Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die Monster-Mädchen Anthologie

Monster Musume no Iru Nichijou - 4-koma Anthology (モンスター娘のいる日常 4コマアンソロジー)
 

In vierzehn Minigeschichten zollen unbekannte wie bekannte Mangaka den Monster-Mädchen ihren Tribut.

Inhalt

Dargestellt in heiklen Alltagssituationen, wie von Fans der Serie noch nie gesehen, zeigen sich die Monster-Mädchen von ihrer ganz eigenen Seite. Wie soll es Manako beispielsweise gelingen, die kranke Papi zu pflegen, die eine Heidenangst vor ihrem Auge hat? Wie gelingt es einer Meerjungfrau, in Badewasser zu ertrinken? Was essen die Mädchen am liebsten und was können sie gar nicht ab? Gibt es Geister, wenn es eine Dullahan gibt? Und wie bekämpft man sie? Und wie oft fasst Kimihito den Mädchen eigentlich (unbewusst) an die Brüste? Diesen und weiteren Fragen nehmen sich vierzehn Mangaka an und setzen die Mädels dabei in ihrem ganz eigenen Stil in Pose.

Details

"Die Monster-Mädchen" ist eine Mangaserie von Okayado/Takemaru Inui. Seit 2015 wird diese als Anime sowie als Spiel, basierend auf die Serie, produziert. Die Anthologie ist dabei als Sonderband zu verstehen, in dem mehrere Mangaka der Serie ihren Tribut zollen. Das Augenmerk liegt hier deutlich auf den Mädchen und dem Fanservice. Die Qualität der Sammlung kann allerdings keinesfalls mit der Serie von Okayado verglichen werden. Es folgen auch keinerlei Erklärungen, was die Anthologie eher für Fans der Monster-Mädchen und Fans des Harem- und Erotik-Genre spannend macht.
Autor:
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.09.2017
221, coolkyousinnjya, ennorei, Tottori-sanQ,kurokawa otogi, Aruse yuushi, SHIRAHA MATO, stealth kaigyou, 7010, kanemaki thomas, kenkoucross, U-temo, jingaimodoki, SHAKE-0 (und Okayado), Takuma Shouten, Kazé


X