Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Passt auf, denn es wurden wieder neue Bücher des Todes auf die Erde geschickt, um die Shinigamis zu nähren! Am 04.05.2018 waren wir für euch in Hamburg im Kino, um herauszufinden, ob ihr wirklich in Gefahr seid.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alice im Wunderland

Fushigi no Kuni no Alice (ふしぎの国のアリス)
 

Auf der Jagd nach dem weißen Kaninchen, landet die kleine Alice versehentlich im Wunderland, nicht ahnend, welche wundervollen Abenteuer sie dort noch erleben wird...

Inhalt

Zusammen mit Miss Spiceham fährt Alice in die Stadt um Pfeffer, das Lieblingsgewürz von Miss Spiceham, zu kaufen. Alice trennt sich dort von Miss Spiceham, um auf eigene Faust die Stadt zu erkunden und Trödelgeschäfte zu durchstöbern. In einem Hutladen kauft sie einen Zylinder, in welchem das kleine weiße Kaninchen Benny Bunny lebt, der Neffe des großen weißen Kaninchens, der Alices bester Freund wird.

Als dann plötzlich das große weiße Kaninchen in ihrem Garten auftaucht, kann Alice es kaum glauben. Von ihrer Neugier gepackt, folgen sie und Benny Bunny dem weißen Kaninchen, das immer wieder aufgeregt „Ich bin zu spät, ich bin zu spät“ laut vor sich hersagt. Als Alice ihm dann in den Kaninchenbau folgt, verliert sie prompt den Boden unter den Füßen und fällt unwirklich langsam den langen Kaninchenbau hinunter. An den „Wänden“ des Baus sind Regale angebracht, in denen sich Bücher, Lampen, Teller, Tassen, Marmeladengläser und andere Gegenstände befinden.

Als Alice dann endlich am Ende des Baues ankommt, findet sie sich im Wunderland wieder. Dort begegnet sie jeder Menge schräger Gestalten wie dem Hutmacher, dem Märzhasen und der Haselmaus, die ständig zusammen Tee trinken oder Nicht-Geburtstag feiern. Oder auch der weisen Raupe, die für Alice stets einen guten Ratschlag hat und natürlich sind da auch noch die Grinsekatze und die böse Herzkönigin. Alice muss im Wunderland viele Abenteuer bestehen, findet aber auch neue Freunde, die sie bei diesen begleiten und unterstützen, während Alice lernt, was es bedeutet erwachsen zu werden.

Details

Der Anime basiert auf den Büchern „Alice im Wunderland“ und der Fortsetzung „Durch den Spiegel und was Alice dort fand“ des Autors Lewis Carrol. Während die ersten 26 Folgen der Serie noch recht nahe an der eigentlichen Handlung des ersten Buches orientiert sind, kommen in den weiteren Folgen, die nur noch auf „Durch den Spiegel und was Alice dort fand“ basieren, immer mehr neue Elemente und Charaktere hinzu.
Einer der wichtigsten Unterschiede zu den Büchern ist, dass Alice zu Beginn jeder Episode ins Wunderland gelangt und am Ende jeder Episode in die „reale“ Welt zurückkehrt.

Der Anime war vor allem in den europäischen und asiatischen Ländern sehr beliebt.

Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.05.2010
Nippon Animation, Shigeō Endo, Kōichi Motohashi, Universal Family Entertainment


X