Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Habt ihr auch schon ein wenig vorausgeschaut, was für neue Releases in 2019 winken? Uns hat die Neugier keine Ruhe gelassen und so haben wir für euch einen ersten Überblick geschaffen...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bad Boy Yagami

Yagami-kun wa Kyou mo Ijiwaru (矢神くんは、今日もイジワル)
 

An ihrem ersten Highschool-Tag gleich so in den Schlamassel zu geraten. Das hätte Shizuku nicht gedacht. Doch was passiert ist, ist passiert und vielleicht ist die Idee einer vorgespielten Beziehung gar nicht so schlecht? Oder vielleicht doch …

Inhalt

Shizukus Bruder ist ein Schönling, während sie eher das Durchschnittsaussehen geerbt hat. Das Mädchen stört sich nicht wirklich daran, hat aber daraus gelernt, dass gutaussehende Jungs die sie umschwärmenden Mädchen nur ausnutzen und mit ihnen spielen. Daher kommt für sie kein Schönling als Freund in Frage.
Als sie am ersten Tag in der neuen Highschool allerdings von ihrer Freundin gebeten wird, den gutaussehenden Yagami, der vor ihr sitzt, anzusprechen, lässt sie sich dazu breitschlagen. Allerdings mit Konsequenzen. Denn der Schönling vor ihr ist nicht der richtige, beliebte Yagami. Es ist sein grimmiger Zwillingsbruder. Wieder einmal eines besseren belehrt, wird die Sache also abgeblasen, als Shizuku auf ihrem Heimweg auf den „richtigen“ Yagami namens Tamaki trifft. Dieser geht auf das Mädchen zu und schon ist der Fanclub des Schönlings beleidigt und auf Angriff gepolt. Obwohl Shizuku doch gar nichts von ihm will! Eine Lösung zu diesem Problem wird ihr von Kaede Yagami – dem Grimmigen – geboten: Sie soll seine Scheinfreundin werden. Damit würden sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Shizuku wäre den angriffslustigen Fanclub seines Bruders Tamaki los und Kaede die ihn anschmachtenden Mädchen. Doch so einfach ist es dann doch nicht, ein überzeugendes Liebespaar zu spielen, wenn man ständig nur aneinander gerät.

Details

„Bad Boy Yagami“ ist eine typische Shoujo-Reihe. Das heißt, viele süße Szenen und Ahnungen, wie sich das Ganze entwickeln wird. Ob es tatsächlich so kommt, ist die Frage, die wir nicht vorwegnehmen möchten.
Band eins allerdings überzeugt nicht so ganz, da die Zeichnungen nichts Herausragendes sind und die Geschichte zwar einen süßen Plot hat, aber auch viele typische Merkmale eines jeden anderen Shojo-Romantik-Mangas aufweist. Vielleicht trösten hier bei der Erstauflage die beiliegenden „Match-Me“ Karten von Shizuku und Tamaki darüber hinweg?
Wer allerdings etwas Lockeres zum Lesen benötigt, der kann sich in der süßen Geschichte zum Ablenken durchaus verlieren.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
12.12.2018
Saki Aikawa / Egmont Manga / Shueisha


X