Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kyoko Karasuma

Karasuma Kyouko no Jikenbo (烏丸響子の事件簿)
 

Tokio im Jahre 2050: Eine Geheimeinheit der Polizei jagt Wesen, die es offiziell gar nicht geben dürfte….

Inhalt

Die gerade erst 16-jährige Kyoko Karasuma gehört zu einer Spezialabteilung der Polizei unter Kozo Mitamura, die sich mit seltsamen und ungewöhnlichen Fällen befasst. Ihr Einsatzgebiet ist das Asakusa-Viertel der Stadt und ihre Fälle sind zumeist als „Abnormitäten" bezeichnete Verbrechen, in die fremdartige Wesen aus einer Sagenwelt involviert sind, die eigentlich gar nicht existieren dürften.


Als das Büro wieder einen dieser seltsamen Fälle bekommt, treffen sie in der Pathologie auf ein Wesen mit einem Horn auf der Stirn. Ein Oni (dt. „Dämon"), wie Kyoko und Ray sofort vermuten. Doch damit nicht genug. Eine Welle des Verbrechens bricht herein und Kyoko beginnt, auf dem "Fest der Oni" zu recherchieren. Es bleibt ihr nicht erspart, dass sie dabei auch Freunde eliminieren muss, die von den menschenhassenden Wesen besessen wurden.

Kyoko, die dabei mit ihrer modifizierten Spezialwaffe namens „Shishi-ana" (dt. „Höhle des Biestes") gewandt und geschickt umzugehen weiß, kommt darüber hinaus immer wieder mit der Obrigkeit der Polizei in Konflikt, die nach wie vor die Existenz dieser Wesen leugnet und sämtliche Spuren zu den Fällen der Spezialabteilung vertuscht. Doch auch das Verschwinden von Kindern oder die Legende eines verfluchten Schwertes mit dem Namen „Onikirimaru" gehören zu Kyokos Fällen, die spannend und rasant erzählt werden. Kyoko verfügt darüber hinaus auch über seltsame Kräfte, die ebenfalls als „abnorm" bezeichnet werden könnten. Schafft sie es sich gegen das Böse zu behaupten?

Details

Der Manga „Kyoko Karasuma“ erschien in Japan im Magazin „Comic Birz“, in welchem auch „Rozen Maiden“ und „Butterfly“ veröffentlicht wurden. Carlsen bringt den Manga seit 2007 hierzulande heraus. Am Ende der deutschen Fassung befindet sich ein Verzeichnis, das die im Manga vorkommenden Sagen und Wesen aus der japanischen Mythologie näher erklärt.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.07.2010
Yusuke Kozaki, Gentosha, Carlsen Comics


X