Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang

Toki wo Kakeru Shoujo (時をかける少女)
 

Was wäre, wenn man plötzlich die Gabe erhält durch die Zeit zu reisen? Was würdest du tun?

Inhalt

Es ist Sommer und das 17-jährige Mädchen Makoto Konno möchte am liebsten, dass dieser niemals endet. In der Schule ist sie zwar nicht die Beste, aber es reicht um sich auf einen guten Start ins Leben vorzubereiten. Wenn sie nur wüsste was sie gerne machen würde!
Denn im Grunde ihres Herzens wünscht sie sich anfangs nur, dass die gemeinsame Zeit mit ihren beiden Freunden Kôsuke und Chiaki nie endet. Mit beiden Baseball zu spielen, abzuhängen und sich keine lästigen Gedanken über die Zukunft machen zu müssen ist einfach das Größte!

Doch die Zeit wartet auf niemanden und so erhält Makoto schon bald die Chance die Macht jener kennen zulernen. Als im Labor der Schule seltsame Geräusche hört und dort eine Walnuss auf dem Boden findet, erhält sie die Gabe kreuz und quer durch die Zeit zu springen. Ohne, dass sie beschreiben kann wie oder warum, kann sie nun Missgeschicke und peinliche Situationen ungeschehen machen. Auch besondere Ereignisse wie den "Taschengeldtag" oder das Karaoke mit Kôsuke und Chiaki erlebt sie immer und immer wieder. Das einzige was für sie zählt: Spaß haben! Sie schadet damit schließlich keinem und ändert nichts Wesentliches mit ihren Ausflügen. Aber Makoto manipuliert ihre Umwelt so ungeschickt, dass bald Dinge passieren, die sie nicht mehr steuern kann. Mit jedem Zeitsprung gerät ihre Welt mehr und mehr aus den Fugen und während die auf ihrem Körper erschienene Anzahl ihrer Zeitsprünge immer geringer wird, bahnt sich ein Unheil an, welches Makoto anscheinend nicht mehr aufzuhalten vermag...

Details

Die auf einem sehr erfolgreichen und bekannten Roman basierende Geschichte "Toki wo Kakeru Shoujo" (1965/66) stammt aus der Feder Yasutaka Tsutsuis, der als zeitgenössischer Science-Fiction-Autor zählt und als einer der ersten Schriftsteller, der sich vollständig von analogen Medien entfernte. Die Story um das fantastische Abenteuer wurde bereits achtmal verfilmt und erfreute sich vor allem bei älteren Jugendlichen großer Beliebtheit, die jenen Fortsetzungsroman seit 1997, 30 Jahre nach der Erstveröffentlichung, auch endlich in Buchform erstehen konnten. Der Studio Mad House-Film stellt hierbei aber keine direkte Nacherzählung des Romans dar, sondern schildert vielmehr eine Art Weitererzählung der Handlung, sodass andere Personen, aber mit ähnlichen Fähigkeiten, die Zeit verändern.
Autor:
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.01.2010
Mad House, Kadokawa Shoten, Anime Virtual


X