Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

I’m no Angel

Tenshi ja Nai!! (天使じゃない!!)
 

In der neuen Schule bloß nicht auffallen! Doch was tun, wenn man mit dem berühmtesten Mädchen der Schule das Zimmer teilt?!

Inhalt

Als Hikaru Takabayashi auf das Seika Institut für Mädchen kommt, hat sie nur einen Wunsch: Unauffällig leben und bloß keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen! Doch dieser einfache Wunsch zerplatzt sogleich wie eine Seifenblase, als sie feststellen muss, dass Izumi ihre Zimmergenossin ist. Denn diese ist – wie es das Unglück so will – Schauspielerin und Model und wird von sämtlichen Mädchen der Schule vergöttert – zumindest scheint es so.

Am folgenden Tag wird Hikaru mit Fragen bestürmt: Jeder will alles über Izumi wissen. Doch was soll sie denn schon sagen? Schließlich will sie nichts mit einer Berühmtheit zu tun haben! Schnell muss Hikaru feststellen, dass die schöne Izumi nicht nur Bewunderer, sondern auch Neider an der Schule hat, die ihr versuchen zu schaden: Rasierklingen an Briefen sind da nichts Neues. Auch muss sie erfahren, wie hart Izumis Leben sein muss, denn sie kommt erst spät in der Nacht von der Arbeit heim. Und alles – so sagt sie – weil sie dringend Geld braucht.

Am Morgen des zweiten Tages nach Hikarus Ankunft liegt Izumi krank und mit Fieber im Bett. Als sie einen Arzt für die Kranke holen will, verlangt diese merkwürdigerweise nach dem Hausmeister. Doch bevor Hikaru diesen holt, will sie Izumi nur noch schnell einen frischen Pyjama anziehen – und macht dabei ein schockierendes Erlebnis: Izumi ist in Wirklichkeit ein Mann! Völlig fassungslos ruft Hikaru den Hausmeister und rennt zum Unterricht. Doch dann stürzt sie eine Treppe hinunter und sieht sich, als sie aufwacht, dem Hausmeister gegenüber, welcher ein Schwert an ihre Kehle hält. Um das Chaos perfekt zu machen, erpresst Izumi sie dann auch noch mit Nacktfotos von ihr, als sie bewusstlos war und Hikaru bleibt nichts anderes übrig als dicht zu halten. Doch das scheint bei den vielen interessierten Schülern gar nicht so einfach zu sein….

Details

Der Manga „I’m no Angel“ erschien in Japan von 2003 bis 2006 im Magazin Princess. Bevor die Serie 2008 bei Egmont veröffentlicht wurde, wurde sie bereits ins koreanische, chinesische und englische übersetzt und entweder in Sammelbänden oder in Magazinen veröffentlicht.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.01.2010
Akita Shoten, Egmont Anime & Manga, Takako Shigematsu


X