Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Zeroin

Zero In (ゼロイン )
 

Ko ist noch ein echter Waschlappen: Er lässt sich verprügeln und dann auch noch von einem Mädchen namens Mikuru helfen. Wo ihn diese Ereignisse wohl hinführen?

Inhalt

Als der junge Ko bei einem Banküberfall als Geisel genommen wird, rettet ihm das Mädchen Nazume Mikuru das Leben. Ko kommt dieses geheimnisvolle Mädchen sehr bekannt vor, doch er weiß nicht mehr, woher er Mikuru kennt. Wenige Tage später wird er von seinen sogenannten „Freunden“ verprügelt, da er ihnen kein Geld geben kann. Als er nach diesem Vorfall in seinem Klassenzimmer ist, stolpert er und landet mit voller Wucht auf Mikuru!

In ihr erkennt er seine Retterin aus der Bank wieder, doch er zweifelt an diesem Gedanken. Sie ist der Star der Schule und wohl kaum in der „Private Special Mobile Police Force“, kurz „PSMPF“. Dies sind Kampfspezialisten, die der normalen Polizei beim Aufklären von Verbrechen behilflich sind. Trotzdem wundert es Ko, dass sich Mikuru und seine Retterin aus der Bank so ähnlich sehen. 
Als Ko Zuhause ankommt, erwarten ihn bereits Mikuru und seine Schwester. Die „Retterin in Not“ gibt den Geschwistern schusssichere Westen. Diese haben bislang keinen Schimmer, was das zu bedeuten hat, als auf einmal ein fremder Mann in ihre Wohnung stürmt! Er schießt auf Kos Schwester und versucht sie anschließend zu vergewaltigen. Mikuru kann gerade noch einmal das Schlimmste verhindern. Ko kann das alles nicht so recht glauben und beschließt nun ein Polizist zu werden. So hat Mikuru Ko schon wieder sein Leben gerettet. Ob das Schicksal ist? 

Mit der Atacke „Zero-In Burst“ kann Mikuru jeden Gegner mit Leichtigkeit zu Boden bringen, ihn dabei aber am Leben lassen. Mikuru ist nämlich alles andere als kaltherzig: Sie will ihre Gegner nicht umbringen, sondern lieber hinter schwedischen Gardinen sehen. Ob das etwas mit ihrer Vergangenheit zu tun hat? 
Nachdem Ko wieder einmal in der Schule verprügelt wurde, kümmert sie sich erneut um ihn. Die beiden kommen ins Gespräch und merken, dass keiner von ihnen zur Zeit so recht mit seinem Leben zufrieden ist und beschließen zusammen in ein Trainingslager der PSMPF zu gehen. Was Ko nicht weiß ist, dass Mikuru das Trainingslager bestehen muss, damit sie wieder in den öffentlichen Dienst kann. Sie hat nämlich ein Problem, von dem jedoch keiner etwas wissen darf...
Im Laufe der Zeit wachsen Kos Kräfte enorm, sodass die zwei ein gutes Team werden und gemeinsam auf Verbrecherjagd gehen. Was sie wohl erwartet?

Details

In Deutschland ist der Manga nach sechs Bänden abgebrochen worden. Von der Manga-ka Sora Inoue ist hierzulande ein weiteres Werk erschienen: Real Bout Highschool.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.11.2010
Sora Inoue, EMA, Kadokawa Shoten


X