Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Masterminds

 

In einer Stadt, die von skrupellosen Machthabern beherrscht wird, ist es schwer auf der Seite des Guten zu bleiben, um Gerechtigkeit auszuüben.

Inhalt

In einer fernen Zukunft wird die Schimmerstadt von korrupten Machthabern zugrunde gerichtet. Doch ihre Gier ist so unbeschreiblich groß, dass sie, um ihre Ziele zu erreichen, über mehr Opfer gehen, als man zählen kann. Konzerngiganten spielen nur noch für sich selbst und verschenken nichts. Die Straßen und Häuser sind heruntergekommen, viel Leben herrscht hier nicht.



Mitten in dieser Stadt arbeiten Marie, Louis, Maries Vater und Roger unentwegt daran, auf dem „Kamikaze-Car-Circuit", ein Rennparcours, auf dem die heißesten Rennen gefahren werden, einen guten Platz zu machen. Marie ist die Mechanikerin, ihr Vater der Mechaniker. Auf die Piste muss Louis, während Roger die finanziellen Geschicke des Teams als Manager regelt. Viel mehr als die vier verdient an den regelmäßigen Rennen aber der Rossi-Konzern und dessen Eigentümer Raphael Rossi, der mit dem Monopol des Wettgeschäftes und vor allem, als Besitzer des „Kamikaze-Car-Circuit" bereits als heimlicher Herrscher der Stadt bekannt ist.



Als Roger und Marie, die lange schon zusammen sind, sich am Abend vor dem nächsten Rennen mal wieder mit Louis amüsieren, treffen sie auf Raphael Rossi persönlich, der sich sehr über die Siege seines neuen Teams erkenntlich zeigt. Als Roger danach vorschlägt absichtlich zu verlieren, geht Louis der Hut hoch und die drei trennen sich erst einmal.


Als Abschluss des Abends führt Roger Marie an einen Ort, der einst Rogers Familie gehörte. Eine Fabrik, in der schon sein Vater Maschinenteile herstellte. Irgendwann wurde die Familie herzlich von Rossi unterstützt, nachdem die Geschäfte schlechter liefen. Als aber die Fabrik vollkommen übernommen war, saßen Roger und sein Vater auf der Straße. Nun versucht er als Manager gegen die Unterdrückung vorzugehen. Doch wie weit wird er gehen, um das Wohl der Stadt und deren Bewohner zu sichern?

Details

Dieser Chibi Manga ist das erste Werk des deutschen Mangaka Jeffrey Gold. Der Chibi erschien mit der Chibibox 3 bei Carlsen Comics.
Jeffrey Gold wurde am 7. Februar 1984 geboren, studiert und vertreibt sich seine Freizeit mit Manga/Comic zeichnen.
Weitere Werke von ihm sind bisher nicht erschienen.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
31.01.2010
Carlsen Comics, Jeffrey Gold


X