Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Arata Kangatari

アラタ カンガタリ~革神語~
 

Arata ist ein Junge, der, amtlich gesehen, ein Mädchen ist. Nun soll Arata als Mädchen die alte Hime ablösen. Doch was passiert, wenn der ganze Schwindel auffliegt?

Inhalt

Alle 30 Jahre besteigt eine neue Hime den Thron um Hayagami, ihrem Gott, zu dienen. Dieses Jahr ist es erneut so weit. Doch leider wurde seit 15 Jahren keine Nachfolgerin mehr geboren, denn nur weibliche Nachkommen der Hime-Familie können diesen Thron besteigen.
Bei Aratas Geburt hatte seine Mutter jedoch ein weibliches Geschlecht angegeben, da sie um das Leben ihres Sohnes bangte. So wollte die Regierung, aufgrund der mangelnden Geburtenrate von Mädchen, alle Jungen töten lassen.

Eines Tages kommen Gesandte der Hime zu Aratas Oma Makari und sprechen eine Drohung aus: Wenn Makari nicht endlich eine Hime für die Zeremonie zur Verfügung stellt, werde sie sterben, da sie die Existenz des Reiches gefährdet. Denn nur eine Hime-ou kann die Götter berherrschen.
Arata belauscht dieses Gespräch heimlich. Er will nicht, dass seine Oma wegen ihm sterben muss, aber er will sich auch nicht, bis eine weitere Hime geboren wird, als Mädchen ausgeben. Außerdem droht der Schwindel schnell aufzufallen, da nur weibliche Hime-Nachkommen die himmlischen Mächte besitzen. Dennoch wagt er, um seiner Oma Willen, dieses Unterfangen und begibt sich verkleidet zur Zeremonie.
Bei dieser Zeremonie, bei der die alte Hime durch die neue ersetzt wird, geschieht etwas Unvorhersehbares. Irgendjemand hat es auf die alte Hime abgesehen und sie während der Zeremonie getötet. Zu allem Unglück fliegt Aratas Tarnung auf und einer der zwölf Shinshous, die die Hime beschützen, macht ihn dieser Tat schuldig. Er wird durch das ganze Land gejagt, da man seinen Kopf rollen sehen will. Arata flüchtet in den mysteriösen Wald, aus dem noch keiner lebend zurück gekehrt ist. Und tatsächlich zeigt sich ihm kurz darauf, warum niemand von dort zurückkehren wird: Er findet sich plötzlich in einer völlig fremden Welt wieder….

Details

Yuu Watase debütierte 1989 mit ihrem Werk „Pajama de Ojama“. Ihre Bekanntheit erlangte sie aber erst durch ihre Manga-Serie „Fushigi Yuugi“. An dieser Serie zeichnete sie vier Jahre lang. Daraufhin folgte die nächste erfolgreiche Manga-Serie „Ayashi no Ceres“. Sowohl „Fushigi Yuugi“ als auch „Ayashi no Ceres“ wurden mit einem Anime adaptiert. Weitere Werke von ihr sind unter Anderem „Alice 19thZettai Kareshi“ und „Sakura-Gari“.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.02.2011
Yuu Watase, EMA, Shogakukan, Inc.


X