Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gin Tama

銀魂
 

Einst war Edo (heute Tokio) ein Land voller Samurai, nun ist es jedoch ein Land voller Technologie und fremdartigen Wesen...

Inhalt

Das liegt daran, dass die Amanto, Alien von einem anderen Planeten, eingefallen sind und die Macht an sich gerissen haben. Seit zwei Jahrzehnten regieren sie nun schon über Edo und durch das Schwertverbot, das sie ausgesprochen haben, sind in dieser Zeit die Samurai ausgestorben.
Gintoki Sakata, kurz genannt Gin, ist ein Freischaffender, der für Geld fast alles tut und als ehemaliger Samurai, trotz Schwertverbotes, noch mit einem Holzschwert umherläuft.

Als er gerade in einem Café sitzt sieht er, wie der Kellner Shinpachi von einem Gast gedemütigt wird. Sofort greift Gin in das Geschehen ein und bringt die Gäste um. Das blutgetränkte Schwert schiebt er Shinpachi unter und macht sich aus dem Staub. Nur mit Müh' und Not kann sich Shinpachi aus der Affäre ziehen, verliert jedoch seinen Job.

Sofort hängt er sich an die Fersen von Gin und die beiden fangen an zu streiten. Sie treffen auf Shinpachis Schwester und Gin will sich wieder unbemerkt davon schleichen, wird jedoch von ihr verprügelt. Als sie im Dojo der beiden Geschwister überlegen, wie sie die Angelegenheit am besten regeln können, tauchen drei finstere Gestalten auf, bei denen Shinpachi und seine Schwester noch Schulden haben. Diese können diese jedoch nicht bezahlen und so kommt es, dass Shinpachis Schwester im Bordell des Schuldeneintreibers anfangen muss.
Um sie zu retten machen sich Gin und Shinpachi zum Bordell auf und schaffen es Tae zu befreien.

Shinpachi fasst den Entschluss Gin auf seiner Reise zu begleiten und wird ebenfalls ein Freischaffender. Um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen nehmen die beiden die verschiedensten Aufträge an, wie zum Beispiel das Haustier eines Prinzen einzufangen. Und dann taucht auch noch jemand aus Gins Vergangenheit auf...
 

Details

Zu Gin Tama gibt es einen 130 teiligen Anime. Sowie diverse Videospiele für die Playstation 2 (Gin! My Kabuki District Journal), Wii (Gintama: General Store Tube: Tsukkomi-able Cartoon) und Nintendo DS (Gintama: Silver Ball Quest: Gin´s Job-Change to Save the World).
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.02.2010
Tokyopop, Shueisha Verlag, Hideaki Sorachi


X