Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Manga Love Story

Futari Ecchi (ふたりエッチ)
 

Wie geht es wohl einem frisch vermählten Pärchen, deren beider sexuelle Erfahrung gleich null ist?

Inhalt

Yura und Makoto sind beide hoffnungslose Beziehungsfälle. Sie hatten beide noch nie eine richtige Beziehung und so kommt es, dass die beiden 25-Jährigen sich bei einem Omiai (Heiratsvermittlung) kennenlernen.

Was zuerst Angst ist, wird zu großem Interesse und führt letztendlich dazu, dass die beiden heiraten. Was die frisch Vermählten aber von vielen Altersgenossen unterscheidet, ist ihre sexuelle Erfahrung – die ist nämlich bei beiden gleich null. Da ihnen das sehr peinlich ist und sie ihre Unerfahrenheit nicht zugeben wollen, kommt es zu diversen Problemen.

Zum Beispiel kommt es dazu, dass sich die Hochzeitsnacht um mehrere Tage verschiebt, da das erste Mal für Yura und Makoto schwieriger ist als gedacht. Beide sind sehr schüchtern und es geht nur in kleinen Schritten voran, aber schlussendlich ist es doch geschafft. Bald kommen aber neue Fragen und Probleme rund um Sex auf: Makoto kommt viel zu schnell und Yura ist sehr gehemmt und auch frustriert darüber. Aber das junge Paar arbeitet mit aller Kraft an ihrem Sexualleben. Videos werden geguckt und Stellungen studiert.

Doch Stellungen, Sex am Morgen, Orgasmus, Verhütung, Love Hotels – das ist ja doch alles Neuland für Yura und Makoto. Zum Glück stehen ihnen Freunde und Verwandte mit vielen, teilweise etwas dreisten Ratschlägen zur Seite, allen voran Makotos älterer Bruder Akira und Yuras jüngere Schwester Rika. Leider wirken sich diese „Ratschläge“ eher störend auf ihr Liebesleben aus.

Werden Makoto und Yura irgendwann ein erfülltes Sexualleben haben?

Details

„Manga Love Story" zählt zu den erfolgreichsten Mangareihen Japans; parallel dazu erscheint seit kurzem die Reihe „Manga Love Story for Ladys", die ebenfalls bei Carlsen erschienen ist. Der Manga gilt als „Aufklärungsmanga" und fällt unter die Kategorie des sogenannten Ecchi, weswegen er erst ab 16 Jahren empfohlen wird. In Deutschland ist bei Anime Virtual eine vierteilige OVA erschienen namens „Manga Love Story – Step Up Love Story 1&2“, die die Handlung der ersten sieben Manga-Bände zusammenfasst.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.04.2011
Katsu Aki, Carlsen Comic, Hakusensha


X