Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Basara

Basara (バサラ)
 

Japan von seinen tyrannischen Herrschern befreien – eine schwere Bürde, die Sarasa trägt, muss sie doch auch geheim halten, dass sie in Wahrheit kein Junge ist…

Inhalt

Japan in einer erschreckenden Zukunft: das Land ist zu einer Wüste geworden und das Leben ist hart. Doch eines Tages werden in einem Wüstendorf ein Mädchen und ein Junge geboren – der weise Nagi sagt voraus, dass einer von ihnen das Kind des Schicksals ist, der das Volk befreien und dem Land Ruhe und Frieden verschaffen wird. Tatara, der Junge, wird von da an von allen hoch verehrt; seine Schwester Sarasa jedoch wenig beachtet.

An ihrem 15. Geburtstag fällt jedoch der gefürchtete Rote König in das Dorf ein und tötet den Unruhestifter Tatara. Sarasa weiß instinktiv was sie tun muss: sie schneidet sich ihre Haare ab und gibt sich als Tatara aus. Von nun an muss die unerfahrene Sarasa den gefährlichen Platz ihres Bruders einnehmen – denn sie ist das wahre Kind des Schicksals. Das Mädchen wünscht sich nichts sehnlicher herbei als den Tod des Roten Königs und schwört auf Rache.

Doch eines Tages lernt sie an einer Wasserstelle den Jungen Shuri kennen, zu dem sie sich hingezogen fühlt – was sie jedoch nicht ahnt ist, dass Shuris wahre Identität ihr Erzfeind ist. Shuri scheint Sarasa ebenfalls zu mögen, kennt aber ebenso ihre Geheimidentität Tatara nicht. Um den Roten König zu besiegen, muss Sarasa die vier mächtigen Schwerter finden und reist nach Kyushu, wo eines von ihnen verborgen sein soll.

Auf ihrer Reise lernt sie nicht nur neue Freunde kennen, sondern bekommt es auch mit den Schergen der tyrannischen Könige Japans zu tun. Wird Sarasa als Tatara das japanische Volk befreien können und was wird aus ihrer Liebe zu Shuri?

Details

Der Manga wurde auch als 13-teilige Animeserie (OVA) umgesetzt und ist bei uns bei OVA-Films erschienen. Nachdem die Mangareihe nach dem 18. Band vorläufig wegen zu niedirger Verkaufszahlen auf Eis gelegt wurde, konnten im April 2008 die Fans endlich aufatmen. EMA entschloss sind die fehlende Bände und somit den Abschluss der Serie, in einer kleineren Auflage auf den Markt zu bringen.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
08.02.2010
EMA, Shogakukan, Yumi Tamura


X