Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Für immer mein

Boku kara Kimi ga Kienai (僕から君が消えない)
 

Hotaru ist heimlich in einen Lehrer mit Namen Haruna verliebt und hat es nun endlich geschafft, an die Oberschule zu kommen, in der er unterrichtet! Doch als plötzlich sein kleiner Bruder vor ihr steht, versteht sie die Welt nicht mehr…

Inhalt


Eines Tages, vor etwas längerer Zeit, gab es ein Mädchen namens Hotaru, welches im Begriff war, sich unsäglich zu blamieren. Mitten im Zug wurde ihr schlecht und sie wurde ohnmächtig. Ein junger, lässig gekleideter Mann kümmerte sich um sie, doch alles was sie von ihm wusste, war sein Name – Haruna.

Sie versuchte immer wieder, diesen Haruna zu finden und ihm zu danken, als sie eines Tages zwei junge Studenten nebeneinander stehen sah, von denen einer den anderen als Haruna ansprach.
Im Hier und Jetzt: Hotaru hat es endlich geschafft, sie ist auf diese bestimmte Oberschule gekommen und nun kann sie ihren Schwarm endlich jeden Tag sehen. Denn der Student von damals ist Lehrer an dieser Schule. Nach Jahren des stillen Anhimmelns, kann sie ihn nun endlich ohne Probleme ansprechen. Vor lauter Freude ist sie nicht nur zwei Stunden zu früh an der Schule, sondern knuddelt auch noch das Eintrittsfeier-Schild! Gerade in diesem Moment steht ein gut aussehender junger Mann vor ihr. Klar ist, dass er ihre Aktion erst einmal für wirklich dumm hält und dies auch offen heraus sagt. Schöner Schulanfang…
Wenig später bei der Eintrittsfeier. Der andere Schüler ist ebenfalls im ersten Jahrgang und beobachtet unverhohlen die, ebenfalls neue und recht seltsame, Hotaru.
Er scheint sie zu kennen. Auch Hotaru kam er zu Beginn bekannt vor – sie verwechselte ihn mit ihrem Schwarm Haruna! Aber das würde ihr natürlich kein zweites Mal passieren.
Endlich betritt der Traum ihrer schlaflosen Nächte den Raum – allerdings scheint der Junge damit ein Problem zu haben…
Wenig später wird klar, warum. Sein Name ist Kosuke Haruna und er ist der kleine Bruder ihres Geliebten!
Von nun an wird es kompliziert. Nicht nur, dass Kosuke eine Schwäche für Hotaru zu haben scheint, die sie nicht bemerkt, nein, er sitzt auch noch in der Klasse neben ihr und erwischt sie immer in den peinlichsten Situationen. Außerdem ärgert er sie oft und ist in der nächsten Sekunde plötzlich wieder total nett zu ihr. Dann scheint auch noch Hotarus beste Freundin Gefühle für diesen Jungen zu entwickeln, der ihre eigenen ganz plötzlich auf das schlimmste durcheinander bringt…

Details

„Für immer mein“ ist bereits ein wenig älter und die Mangaka Saki Aikawa schien damals noch ein wenig Probleme zu haben, eine gute Entwicklungsgeschwindigkeit zu finden. Nichtsdestotrotz ist es ein schöner Manga, auch wenn Aikawa selbst bemerkt hat, dass sie hin und wieder Schwierigkeiten damit hatte. Im Manga selbst sind auch immer wieder Randspalten, in denen sie von ihrem Leben berichtet. Aber Vorsicht, die Texte direkt am Anfang zu einem Kapitel enthalten teilweise heftige Spoiler, auch wenn sie nicht als solche gekennzeichnet sind!
Autor:
Lektor: Christine Schäffer
Grafiker: Andreas Williger
Veröffentlichung:
25.07.2011
Saki Aikawa, Egmont, Shogakukan


X