Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

CRASH!

クラッシュ!
 

Hana ist nicht das normale Mädchen, das sie in der Schule zu sein scheint. Im Gegenteil, die Künstleragentur „White Star GmbH“ ihrer Eltern macht sie zu etwas Besonderen. Hana hat einen sechsten Sinn, wodurch sie genau Bescheid weiß, wann wer das Zeug zum Star hat und wer nicht. Denn jedes Mal, wenn sie potentielle Stars sieht, bekommt sie Nasenblutens.

Inhalt

Hana ist im ersten Jahr der Highschool. Ihre Freundinnen interessieren sich wie alle Teenager für die Stars, die Musik und den Lifestyle, der dies alles mitbringt. Doch in der Schule gaukelt Hana allen vor, sie sei nicht an so etwas interessiert.

Doch in Wirklichkeit beschäftigt sie das sehr. Sie hilft ihrer Mutter in der Künstleragentur „White Star GmbH“ und will durch ihr Geheimnis die Firma und die Stars wahren.
Hana nimmt eine wichtige Rolle in der Agentur ein: Sie ist der Talentscout. Sie sucht die Stars von morgen aus. Dabei hilft ihr ihre Nase, denn wenn sie einen Star entdeckt, bekommt sie heftiges Nasenbluten. Bis jetzt lag sie noch kein einziges Mal falsch mit ihrer Prognose.
Zum Anlass des zehnjährigen Bestehens der Firma wollen sie etwas Großes planen. Ein neuer Star soll die Agentur bereichern, doch bis jetzt ist noch keiner gefunden. Hana begleitet deswegen einen Popstar der Firma zu einem großen Event in den Zentralpark, um sich dort unter den Menschen ein wenig umzusehen. Und tatsächlich. Durch wirre chaotische Umständen trifft sie auf insgesamt fünf Jungs, die das Zeug haben groß rauszukommen.
Ihr erstes Gedanke: Eine Boyband. Doch soweit kommt es nicht, denn als sie alle zusammen erblickt, bekommt Hana solch dermaßen heftiges Nasenbluten, dass sie in Ohnmacht fällt. Wenn das mal kein gutes Omen ist!
Doch um die Boyband unter ihr eigenes Management zu bekommen, stellt ihr ihre Mutter eine Bedingung. Da sie weder Adressen noch Namen der Männer hat, muss sie es schaffen, innerhalb eines Monats die fünf Männer ausfindig zu machen und unter Vertrag zu bringen, ansonsten schauen sie sich anderweitig um.

Details

Yuka Fujiwara, die Autorin dieses Mangas, machte 2002 ihr Debüt mit der Geschichte „Suteeji on Suteeji“ im Manga-Magazin „Ribon Original“. Seitdem arbeitet sie für dieses Manga-Magazin und seit einiger Zeit nur noch für Ribon. Yuka ist bekannt für Manga wie „Dancing Baby Karin“ aus dem Jahr 2006 oder auch ihr Einzelband „Smash 1“ aus dem Jahr 2005.
Autor:
Lektor: Regina Liebersbach
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
03.12.2011
Yuka Fujiwara, Tokyopop, SHUEISHA Inc.


X