Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Schauspieler, Regisseur oder Komponist: Nur der Nihon Media e.V. schafft es, dreißig Filmschaffende aus Japan an einem Abend gleichzeitig in Hamburg auf die Bühne zu bringen. Wir wurden eingeladen, um über diese großartige Veranstaltung und die erste von ihnen ausgeführte Preisverleihung zu berichten.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

20 Masken!!

20 Mensou ni Onegai!! (20面相におねがい!!)
 

Zwischen Diebeszügen und teuren Schätzen findet man manchmal den größten Schatz der Welt… die Liebe.

Inhalt

Akira Ijuin ist ein außergewöhnlicher Junge. Mit seinen neun Jahren darf Akira für seine zwei verwöhnten Mütter jeden noch so ungewöhnlichen Wunsch erfüllen, den sie ihm auftragen, wie beispielsweise eine mit einem Saphir besetzte Eisskulptur zu stehlen. Das ist kein Problem für Akira, da er in seiner Freizeit dem Beruf seines verstorbenen Vaters als der “Dieb mit den 20 Masken“ nachgeht. So kommen die seltsamsten Aufträge seitens der Mütter auf, denen es keinesfalls an Geld und Luxus fehlt, die aber gerne außergewöhnliche Gegenstände besitzen. Also stiehlt Akira ein Wunschobjekt nach dem anderen für seine beiden Mütter, ohne bis jetzt ertappt worden zu sein.

Außerhalb seiner Diebeszüge besucht er zudem die dritte Klasse des CLAMP-Campus, wo er versucht seine Identität als der “20-Masken-Dieb“ vor seinem Nachbarn Ryusuke Kobayashi geheim zu halten. Denn Ryusuke ist eifrig hinter dem Dieb her und versucht ihn irgendwann einmal zu fangen und seinen Taten ein Ende zu setzen. Daneben gibt es zudem noch den schulinternen Sanitätsarzt Shigetaka Akechi, den er ebenso davon überzeugen muss, dass er nicht der besagte Dieb ist.

Dann eines Tages bleibt Akira bei einem weiteren Raub keine andere Wahl, als sich vor der Campuspolizei, die der Leitung von Kobayashi unterliegt, in einer bewohnten Residenz zu verstecken. Somit kommt es zur Begegnung von Akira und dem drei Jahre jüngerem Mädchen Utako Ohkawa. Utako, die gerade sehr traurig ist, da sie von ihrem Lehrer abserviert wurde, zwingt Akira noch eine Weile bei ihr zu bleiben und ihr noch etwas Gesellschaft zu leisten.

Nachdem sich die zwei ausgiebig über das Thema Liebe und Selbstliebe ausgetauscht und besprochen haben, erklärt Utako Akira zu ihrem neuen “Stern“, der nun jeden Freitag um Punkt zehn Uhr zu ihr kommen muss und Akira ahnt nicht, was seine beiden Mütter sich als nächstes für ihn haben einfallen lassen…

Details

“20 Masken!!“ entstand in den Jahren 1990 bis 1991 und basiert auf "Justice Guards Duklyon" und "CLAMP School Detectives", welche ebenso erfolgreiche Clamp Werke sind.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.01.2010
Kadokawa Shoten, Egmont Mang und Anime, CLAMP


X