Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vampire Kisses – Blood Relatives (Gesamtausgabe)

 

Die sorglose Liebe zwischen einer Schülerin und einem jahrhundertealtem Vampir. - Doch was geschieht, wenn die liebe Verwandtschaft das junge Glück zu zerstören droht?

Inhalt

Raven Madison liebt ihren Damen über alles. Als die Schülerin herausfand, dass ihr gut aussehender Charmeur sich in Wirklichkeit nur nachts zeigt und bereits mehrere Jahrhunderte hinter sich hat, verliebte sie sich Hals über Kopf. Und Damen ist auch gar alles, was man sich von einem potentiellen Schwiegersohn wünschen könnte: Der Vampir ist umwerfend schön, wohlhabend und umsorgend. Nie im Leben könnte er seiner geliebten Raven etwas antun.

Das junge Glück scheint perfekt, doch dann tauchen plötzlich Unbekannte auf eben jenem Friedhof auf, auf welchem Damen seine Raven eigentlich zu einem romantischen Dinner geladen hatte. Als Damen nach den unliebsamen Unruhestiftern suchen will, erschrecken diese Raven jedoch fast zu Tode und einer von ihnen stellt sich als Claude, Damens Cousin, vor. Doch obgleich dieser aus derselben Familie wie sein gutherziger Cousin stammt, hat Claude ein großes Handicap: Er ist nur ein Halbvampir. Er und seine Kumpanen kamen in die Stadt, um die wertvollen Blutampullen zu finden, welche sie alle in echte Vampire verwandeln könnten. Kurzum beziehen sie den Friedhof und schreiben sich an Ravens Schule ein: Denn ganz im Gegenteil zu Damen macht das Tageslicht Halbvampiren nichts aus.
Fortan versucht Claude über Raven an Informationen zu den Blutampullen zu gelangen und lockt sie mit der Vorstellung, durch diese zumindest zu einem Halbvampir werden zu können: Auf diese Weise könnte sie ihrem Geliebten schließlich noch näher sein…. Mit der Zeit wird jedoch klar, dass es durchaus einen Grund gibt, warum Claude die Blutampullen noch nicht freiwillig von seiner Großmutter geerbt hat. Der Halbvampir hat einen schlechten Charakter und war schon seit seiner Kindheit auf seinen reinblütigen Cousin neidisch. Doch das ist längst nicht alles, denn Claude und seine Freunde leiden zutiefst unter den Schikanen der Gesellschaft, welche Halbvampire als Außenseiter ansieht. Wird es Claude am Ende schaffen, die Ampullen in seinen Besitz zu bringen und wird sich auch Raven dann entscheiden, zu einer Untoten zu werden?

Details

Der Manga „Vampire Kisses – Blood Relatives“ basiert auf der gleichnamigen Romanserie der amerikanischen Autorin Ellen Schreiber. Mit ihrer Geschichte konnte sie die Leser seit 2003 wohl so sehr überzeugen, dass Tokyopop 2007 kurzerhand entschied, aus dem Erfolgswerk einen Manga zu machen. Als Zeichner wählte der Verlag damals REM aus, welcher mittlerweile durch Xian Nu Studios ersetzt wurde, als Harper Collins die Verlagsrechte von Tokyopop übernahm. Die Ausgangsserie umfasst derzeit neun Bände, die Manga-Adaption drei, welche im Jahr 2007 zu einer Gesamtausgabe gebündelt wurden.
Autor:
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
22.09.2012
Ellen Schreiber, REM (Priscilla Hamby), Xian Nu Studios, Tokyopop


X