Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Schon ist ein Jahr wieder vorbei und der August brachte uns mal mehr mal weniger gut für einige Tage in die heiligen Hallen des Spielens zurück! Die Gamescom eröffnete erneut ihre Pforten und ließ wieder einmal bei wechselhaftem Wetter Massen an Gamern das neuste vom Neuen sehen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Love Fighter!

ラブファイター!
 

So hat sich Nami ihr Leben an der Wakamiya Highschool nun wirklich nicht vorgestellt. Dabei hat sie so hart dafür gekämpft, an der Privatschule aufgenommen zu werden, um den hilfsbereiten Jungen wieder zu sehen. Nun ja, eigentlich wollte sie sich nur bei ihm bedanken. Doch dann gerät sie in Rage und das ist der Beginn einer verheerenden Wette.

Inhalt

Nami ist aufgeregt. Sie hat es wirklich an die berühmte Wakamiya Privat-Highschool geschafft. Sie hat so lange und ausdauernd gelernt, dass sie sogar einmal vor Erschöpfung im Krankenhaus gelandet ist. Und das alles nur, weil Nami IHN wiedersehen möchte.

ER ist ein Junge, der ihr bei einem Schulfestunfall schützend zur Seite stand und sie vor großen Problemen gerettet hat. Eigentlich möchte das Mädchen sich ja erst einmal nur bei ihm bedanken. Der besagte Junge, der hochintelligent ist und seit vier Jahren das Stipendium der Schule bekommt, ist an der Schule nur als „kaltherziger Prinz“ bekannt. Er interessiert sich nicht für Mädchen und schon gar nicht für Nami.

Was er ihr auch gleich bei ihrer ersten erneuten Begegnung deutlich macht und so wie Nami eben ist, gerät sie schnell in Rage und schlägt zurück. Mit den Worten „Ich werd dich schon erobern!“ beginnt das Unheil. Haruka, der kaltherzige Prinz, kann bei diesen Worten nur müde lächeln. Doch die Wette steht und wird von den Papparazzi der Schule, der Schülerzeitung, begierig aufgenommen. Eilig werden Wetteinsätze abgegeben und Nami beginnt zu verzweifeln. Nicht nur, dass sie jetzt vom geheimen Fanclub des Prinzen gemobbt wird, nein, sie hinkt auch noch fürchterlich im Unterricht hinterher, der einfach zu schwer für sie scheint.

Zu allem Überfluss hat sie den Einstufungstest mit null Punkten abgeschlossen und der Direktor droht ihr an, sie der Schule zu verweisen. Gerade, wo Nami hier in Saeko und Masumi so gute Freundinnen gefunden hat. Ab und an zeigt Haruka dann doch seine nette Seite, die Nami an besagtem Schulfest bereits kennenlernen durfte.

Mangaka Shizuki Fujisawa ist in Japan bereits durch ihre Manga „Harem Lodge“, „Koi Koi Country Road“ und „Kimi no tonari de seishunchuu“ bekannt. Bei uns in Deutschland ist bisher nur ihr zweibändiger Manga „Love Fighter!“ erschienen. Fujisawa ist spezialisiert auf Romantik, Comedy und Liebe. Eben eine typische Shojo-Mangaka. Ihre weiblichen Charaktere bringt sie gerne in die Zwickmühle, was aber nur noch mehr Emotionen im Leser hervorruft. Aber ihre Mädchen sind schließlich Kämpferinnen. Daher kann man gespannt auf das Ende jeder ihrer Mangastorys sein.
Autor:
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.02.2013
Shizuki Fujisawa / Shogakukan / Tokyopop


X