Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vampire Knight

Vampaia Naito (ヴァンパイア騎士)
 

Die Cross Academy ist keine gewöhnliche Schule. Hier splittet sich das lernwillige Volk in zwei Klassen: die "Day Class" und die "Night Class".

Inhalt

Während die in schwarz gekleidete "Tagesklasse" aus normalen Schülern besteht, sind die in elegantem weiß auftretenden "Nachtschüler" Wesen aus dem Schatten: Vampire. Die Schüler der "Day Class" wissen allerdings nichts von diesem doch erheblichen Rassenunterschied. Oftmals unkontrollierbare animalische Triebäußerungen der nächtlichen Wesen machen es notwendig, dass man gewisse Schutzmaßnahmen trifft, wie z.B. die Ernennung von "Guardians" (dt. Wächter).

Im Mittelpunkt der Geschichte steht das junge Mädchen Yuki Kurosu, die vor zehn Jahren beinahe von einem Vampir getötet wurde. Im letzten Moment kam ihr der Vampir Kaname Kuran zu Hilfe und rettete das verwaiste Mädchen. Da sie keinerlei Erinnerungen an Ereignisse vor diesem Vorfall hatte, brachte er das elternlose Mädchen in die Cross Academy, wo sich fortan der Rektor als Ziehvater um sie kümmerte. Doch Yuki hat die Tat von Kaname seit damals nicht vergessen und ist dem gut aussehenden Schülersprecher der "Night Class" sehr dankbar. So dankbar, dass sie nicht leugnen kann, ein bisschen verliebt in ihn zu sein.

Neben ihrer Funktion als Vertrauensschülerin der "Day Class" kleiden Yuki die Verpflichtungen als "Guardian", da sie als eine der wenigen über das Geheimnis der Vampir-Klasse Bescheid weiß. Sie hat, genau wie ihr Klassenkammerad Zero Kiryu, dafür Sorge zu tragen, dass die Wahrheit über die "Night Class" nicht herausgefunden wird.

Zero, der ebenfalls vom Rektor adoptiert wurde, als seine Vampire-Hunter-Familie von einem Vampir ausgelöscht wurde, ist das genaue Gegenteil von Yuki: barsch, grob und ziemlich unnahbar. Neben den ständigen Hänseleien Yukis plagen Zero auch noch tiefer gehende Sorgen. Denn damals überlebte er nur mit knapper Not den Überfall. Sein düsteres Geheimnis, welches Yuki und Kaname bald herausfinden, zeigt deutlich die zwiespältigen Gefühle: Vier Jahre lang versuchte Zero dem Vampirtrieb zu unterdrücken, doch die Zeit seines Erwachsenseins rückt näher. Um seine Vampirnatur zu bändigen, setzt Yukis Vater eine magische Zeremonie ein, bei der das Mädchen und Zero einen Bund eingehen. So kann der Junge mit seinem Hass auf die Vampire trotz alledem in der "Day Class" bleiben. Doch für den Fall der Fälle erhält Yuki eine mysteriöse Waffe...

Details

Der in Japan sehr erfolgreiche Manga erscheint bereits seit Oktober 2006 im Manga-Magazin Daisuki. In Japan entstand er bereits Anfang 2005 und auch dort konnte man ihn zunächst nur kapitelweise in einem Magazin bewundern. Matsuri Hino ist den meisten sicherlich durch den Manga "Merupuri" bekannt, welcher ebenfalls in Deutschland erschien. Die Shôjo-Manga-ka zeigt in ihrem aktuellen Manga, dass es ihr neben Comedy auch nicht schwer fällt ernstere Handlungselemente einzubinden.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.03.2010
Carlsen Manga, Hakusensha, Matsuri Hino


X