Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Daphne in de Brilliant Blue

Hikari to mizu no Daphne (光と水のダフネ )
 

Maia spürt das Messer an ihrer Kehle. Der Mann der sie als Geisel nimmt, versucht somit seine bewaffnete Verfolgerin zu erpessen. Plötzlich fällt ein Schuss…

Inhalt

In der Zukunft der Erde gibt es kaum noch Landmassen. Die steigende Erderwärmung führte dazu, dass die Polkappen schmolzen und sich das Meer immer weiter ausbreitete. In dieser harten Zeit eine Arbeit zu bekommen ist äußert wichtig. Umso begehrter ist der Job bei der „Marine Environment Agency“, eine staatliche Organisation.

Natürlich ist der Andrang auf die freien Stellen groß! Viele Bewerber würden alles geben, um genommen zu werden. Eine davon ist auch das 15-jährige Mädchen Maia. Ihre Chancen bei den Vortests stehen nicht einmal schlecht, denn alle Prüfungen hat sie mit Bravour bestanden. Da müsste der Rest doch ein Kinderspiel sein! Leider ist dem nicht so und kurze Zeit darauf bekommt Maia eine Absage, wodurch alle ihre Hoffnungen für ihr zukünftiges Leben verschwinden. Wie soll es jetzt weiter gehen? Das Mädchen ist orientierungslos und weiß nicht, was sie tun soll. Zu allem Überfluss stiehlt jemand ihr Portemonnaie und sogar ihr Haus wird zwangsgeräumt. Mehr Pech kann man schon gar nicht mehr haben!
Oh doch! Maia schon, denn sie gerät durch Zufall in eine wilde Schießerei zwischen Gangstern und Kopfgeldjägerinnen. Bei diesem Kampf wird sie angeschossen und fällt zu Boden. Alles wird schwarz vor Augen. Ist das ihr Ende?
Maia ist hart im nehmen und kommt, nach einigen Stunden, im Büro der Agentur „Nereids“ wieder zu sich. Als sie aufwacht, stellt sie zu ihrer Überraschung fest, dass die Personen von denen sie aufgenommen wurde, keine unbekannten Gesichter sind. Es sind die Kopfgeldjägerinnen, die zuvor bei der Schießerei beteiligt waren. Sie bieten dem Mädchen einen Job in ihrer Agentur an, da dort nur besondere Fälle aufgenommen werden…
Maia hat eh nichts mehr zu verlieren und nimmt den sehr gewagten Job an. Viele gefährliche Abenteuer erwarten sie von nun an und dagegen war die Schießerei nur ein Kinderspiel.

Details

Die Mangavorlage zum Anime stammt von Satoshi Shiki, der in Deutschland u. a. durch Werke wie „Kamikaze" oder „Min Min Mint" bekannt wurde. Die Serie ist ab 16 Jahren freigegeben.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Steffi Rehfeld
Veröffentlichung:
17.03.2010
GENCO, Toshiba Entertainment, J.C. Staff, GENEON


X