Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wagamama Kitchen

わがままキッチン
 

Takashi sucht verzweifelt nach seinem früheren Nachbarn Wakana-san. Glücklicherweise stellt sich heraus, dass dieser einer seinen neuen Lehrer ist. Aber besagter Wakana scheint nicht gerade begeistert darüber zu sein, ihn zu sehen. Anders hingegen empfindet Kumaki-kun. Er möchte Naoto am liebsten so oft sehen, wie es nur irgendwie möglich ist. Auch wenn dieser eigentlich hetero ist.

Inhalt

Takashi sieht aus wie ein Mädchen, ist aber eigentlich ein fünfzehnjähriger Junge. Er leidet unter seinem Aussehen, da er seinem geliebten Wakana-san gleichwertig gegenüber treten will. Allerdings muss er ihn dafür erst einmal wiederfinden.
Durch Zufall geschieht das Wunder und zu all seinem Glück wird Wakana-san auch noch einer von Takashis Lehrern. Doch der junge Lehrer scheint seinen früheren Nachbarn nicht wiederzuerkennen. Kann er doch nicht zugeben, dass er schon immer in ihn verliebt war. Gerade wo er nun sein Schüler ist.

Kumaki ist schwul und möchte jemanden für sich finden, da ihn selbst niemand zu finden scheint. Als er Naoto, den jungen Designer eines Merchandise-Herstellers, kennen lernt, ist ihm von vornherein klar, dass dieser eigentlich hetero ist und seine Liebe somit zur Einseitigkeit verdammt. Dennoch versucht er ihn so oft wie möglich zu sehen. Gut, dass sich Naoto überhaupt nicht mit Computern auskennt und Kumaki die Gelegenheit nutzen kann ihm seinen eigenen Computer zu Hause vorzuführen. Der Weltuntergang steht kurz bevor, als Naoto während seines Besuchs zufälligerweise Pornohefte bei Kumaki entdeckt, die dessen sexuelle Vorlieben eindeutig machen. Doch überraschenderweise stört dies den jungen Designer gar nicht und Kumaki kann sich nicht mehr zurückhalten.
Hinterher stellt sich allerdings die Frage, was Naoto nun denken mag und wie ihre Beziehung laufen soll, da der Designer von anal nicht viel hält.

Details

Der Manga besteht aus zwei Teilen: Die Geschichten um Takashi und Wakana und die Entwicklung zwischen Kumaki und Naoto. Die Stories sind wiederum noch einmal in einzelne Kapitel aufgeteilt.
Kaori Monchi ist hauptsächlich für Shonen-Ai- und Yaoi-Manga bekannt. Gerade auch Shotacon, die männliche Entsprechung zum Lolita-Komplex, wie hier bei Wakana und Takashi, taucht häufiger in ihren Manga auf. Am Liebsten scheint sie dies alles in Schulgeschichten zu betten.
Autor:
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
28.07.2013
EGMONT Manga / Libre Publishing Co / Kaori Monchi


X