Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Yuuwaku Animal

誘惑アニマル
 

Die Liebe nimmt oft ungewöhnliche Wege und so entstehen auch hin und wieder sehr ungewöhnliche Paare. Eine Schülerin möchte sich etwas als Nachhilfelehrerin dazu verdienen, ein junger Mann benimmt sich wie ein Streuner, zwei Zwillings-Paare haben Gefühle füreinander und ein einsamer Prinz wartet in einem alten Schulgebäude.

Inhalt

Der Verführer
Yuka steckt mitten im Leben. Ihr fester Freund geht bereits auf die Universität und sie bereitet sich derweil darauf vor, ihm dorthin zu folgen. Doch zu allem Überfluss bittet der Chef ihres Vaters sie darum, seinem Sohn Nachhilfe zu geben. Dieser ist nur zwei Jahre jünger als Yuka und scheint sich in letzter Zeit nicht besonders um seine Noten zu kümmern. Als das junge Mädchen aber zum ersten Mal seine Wohnung betritt, wird sie gleich von einer halbnackten Frau beschimpft, die gerade andere Dinge mit ihrem Nachhilfeschüler vor hatte. Er – der Verführer schlechthin – macht es sich erst einmal zum Ziel Yukas Gefühle für sich zu gewinnen. Und ausgerechnet zu dieser Zeit zeigt ihr Freund ihr auch noch die kalte Schulter...

Der Streuner
Erikas Leben hat sich drastisch verändert. Nachdem die Firma ihres Vaters bankrott gegangen und er daraufhin verschwunden ist, lebt sie allein und hält sich mit kleineren Jobs über Wasser. Als sie eines Tages einen schwer verletzten jungen Mann auf der Straße findet, nimmt sie ihn kurzerhand mit nach Hause und verarztet ihn. Er verspricht ihr sich etwas einfallen zu lassen, um ihr den Gefallen zurückzuzahlen. So sieht sie ihn letztendlich öfter, als sie eigentlich wollte, aber gewöhnt sich im gleichen Zug daran nicht mehr alleine zu sein. Allerdings umgibt den Streuner ein Geheimnis...

Das Geheimnis des Spiegellands
Nami und Mina sind Zwillinge und waren schon als sie ganz klein waren mit dem Zwillingspaar Yuki und Masaki befreundet. Nun gestehen Mina und Yuki ihren Geschwistern jedoch, dass sie Gefühle füreinander haben und ein Paar sind. Ob eine Beziehung in einer Clique gut gehen kann? Was jedoch viel schlimmer ist – eigentlich ist die aufgedrehte Nami in Yuki verliebt. Vor lauter Empörung und Schmerz verwechselt sie die Alkohol- Saftdosen und fällt plötzlich betrunken über Masaki her. Während sie Yukis Namen sagt, schläft sie mit ihm. Doch wie geht es jetzt weiter? Denn geht ihr doch die Nacht mit Masaki nicht mehr aus dem Kopf...

Das Schlafzimmer des Prinzen
Der Zutritt zum alten Schulgebäude ist eigentlich verboten, doch als ein Volleyball seinen Weg hineinfindet, folgt Sakura ihm. Gerade als sie sie der Gedanke packt , hier müsse ein Prinz wohnen, trifft sie tatsächlich auf einen jungen Mann. Seine Ausdrucksweise ist etwas seltsam – eigentlich klingt er wie ein Yakuza, weshalb die anderen Schülerinnen Angst vor ihm entwickeln. Doch Sakura bemerkt bald, dass hinter seiner harten Art und Weise etwas ganz anderes steckt.

Details

Miku Momonos Zeichenstil ist sehr fein und unterstreicht die kurzen Liebesgeschichten sehr gut. Er ist nicht zu überladen und konzentriert sich auf das Wesentliche, ohne minimalistisch zu sein. Neben den oben genannten Storys gibt es noch drei Sonderseiten namens „Der Verführer 2“. Die Mangaka ist bei uns vor allem für ihre Kurzgeschichtenbände „Gothic Cage“ und „Gothic Love“ bekannt, aber auch ihre Serie „Demon Guardian“ wurde im deutschsprachigen Raum von EMA lizenziert.
Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.11.2014
Miku Momono, Shogakukan, EMA


X