Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Mimic Royal Princess

Shounen Oujo (少年王女)
 

Es war einmal in einem von Frauen regierten Land, da lebte ein Junge, der der Prinzessin zum Verwechseln ähnlich sah. Also wurde er zu ihrem Doppelgänger und konnte fortan die Welt durch ihre Augen sehen. Aber was passiert mit dem Double, wenn es nicht mehr gebraucht wird?

Inhalt

Waisenjunge Albert wächst in einem Land auf, in dem Männer nichts wert sind. Die Frauen haben die Macht im Königinnenreich Morrigan, Männer sind nur dazu da, niedere Arbeiten zu verrichten und ihren Herrinnen zu dienen. Es gehört zum Alltag, dass kleine Jungen von Sklavenhändlern auf offener Straße entführt und später an reiche Damen der Gesellschaft verkauft werden.


Eines Tages trifft es auch Albert und seinen Freund Theo, als sie ihr ärmliches Fischerdorf verlassen und in der Stadt eine Besorgung erledigen wollen. Doch sie haben noch Glück im Unglück: Die Sklavenhändler verkaufen den blonden Jungen und seinen Begleiter an niemand geringeren als Prinzessin Alexia, Thronfolgerin des Reiches Morrigan. Zuerst versteht Albert den ganzen Aufstand nicht, aber als er dann Alexia gegenübersteht, wird ihm klar, warum das junge Mädchen ihn hergeholt hat: Albert ist der Thronfolgerin wie aus dem Gesicht geschnitten!


Die beiden Kinder schließen einen Pakt. Albert soll ein halbes Jahr die Rolle der Prinzessin spielen, damit sich Alexia in der Zwischenzeit noch etwas vergnügen und in ihrem Reich umsehen kann. Dann, am Tage ihrer Volljährigkeit, wird Alexia wieder ihren Platz einnehmen und Albert darf nach Hause zurück. Der Plan scheint zunächst gut zu funktionieren, doch als der große Tag endlich gekommen ist, passiert etwas Schreckliches und Albert muss eine folgenschwere Entscheidung treffen!

Details

Der Manga mit den detaillierten Shōjo-Zeichnungen von Utako Yukihiro („Devils and Realist“) setzt das traditionelle Thema vom Kleidertausch zunächst witzig und mit viel Augenzwinkern um, schlägt aber im späteren Verlauf ernstere Töne an. So kann Alexia in Alberts Kleidung das Leben in der Stadt in seiner vollen Härte, aber auch der schlichten Schönheit erleben; und umgekehrt erfährt Albert, wie viel Verantwortung auf Alexias Schultern lastet. Am Ende des ersten Bandes bauen die beiden Autoren, Utako Yukihiro und Zenko Musashino, einen netten Twist ein, der die Handlung in eine zunächst unerwartete Richtung lenkt und dem Manga durchaus ein gewisses Suchtpotential beschert.
Autor:
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
29.11.2014
Carlsen, Utako Yukihiro, Kadokawa


X