Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ivy Road

 

Bens Leben wird völlig auf den Kopf gestellt, als sein Mutter verstirbt. Plötzlich muss er bei seinem Halbbruder leben, der alles andere als umgänglich ist.

Inhalt

Ben ist gerade mal zwölf Jahre alt, als er seine Mutter tot auffindet. Seitdem kümmert sich Frau Möller um ihn. Die Sozialarbeiterin war schon zuvor für die Familie verantwortlich, da Bens Mutter an Depressionen litt und überfordert war. Obwohl Frau Möller nett ist, wird Ben nicht richtig mit ihr warm und will nicht länger als nötig bei ihr wohnen. Die Aussicht auf eine Pflegefamilie oder gar ein Heim gefällt ihm allerdings noch weniger. Deshalb bringt er seinen Halbbruder ins Spiel, auch wenn er ihn nicht persönlich kennt und seine Mutter ihren ersten Sohn nie mit einem guten Wort bedacht hat.

Frau Möller gelingt es, den Halbbruder ausfindig zu machen und ergreift direkt die Initiative. Die Treffen mit Dominik laufen erstaunlich gut und Bens Bruder scheint gar nicht so übel zu sein. Doch kaum ist alles unter Dach und Fach, sieht die Sache ganz anders aus. Während Ben gerade ziemlich barsch die Regeln erklärt bekommt, tauchen plötzlich Hörner an Dominiks Kopf auf. Auf Bens Bemerkung dazu wird dieser allerdings nur davon gescheucht.

Ben hat zwei schlaflose Nächte hinter sich gebracht, als die beiden Brüder sich beim Frühstück in der Küche begegnen. Als Dominik sich gerade Cornflakes zubereiten will, steht seine Schulter plötzlich in Flammen. Ben löscht ihn mit Hilfe seines Orangensaftes. Als sei es das natürlichste der Welt, erklärt Dominik ihm, dass es schon einmal vorkommen würde, meistens unterbewusst oder wenn er wütend ist. Ben macht sich lieber aus dem Staub, was allerdings nicht verhindert, dass es noch zu einem Streit zwischen ihnen kommt. Als Ben sich in einen Park geflüchtet hat, entdeckt er ein seltsames Ungetüm am Himmel und macht sich gleich an die Verfolgung…

Details

„Ivy Road“ (dt. Efeustraße) bietet eine witzige Geschichte über zwei ungleiche Brüder, die sich zusammenraufen müssen. Rund wird das Ganze durch eine gehörige Portion Fantasy und liebevoll ausgearbeitete Charaktere. Sowohl die Zeichnungen als auch die Raster sind stets sauber. Nicht nur die Charaktere sind individuell gezeichnet, sondern gerade die Geschichtsausdrücke sind sehr abwechslungsreich und unterstützen die Dialoge. Der erste Band fährt mit 120 Seiten Geschichte auf und beinhaltet zudem Bonusmaterial. Neben einem ausführlichen Nachwort über die Entstehung gibt es Skizzen und Illustrationen von Kacha selbst sowie FanArts von anderen Zeichnern. (Dojinshi)

Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
02.06.2015
Kacha/Katharina Kirsch


X