Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

My Honey Express

マイハニーエクスプレス
 

Aikawa und sein Angebeteter Yoji müssen eine Fernbeziehung führen, obwohl sie gerade erst zusammengekommen sind. Durch die räumliche Distanz kann viel passieren. Nicht, dass es sich Yoji doch noch anders überlegt!

Inhalt

Seit Jahren arbeiten der blonde Aikawa und sein jüngerer Kollege Yoji schon zusammen. Aber erst jetzt findet Aikawa den Mut, ihm seine Gefühle zu gestehen – und seine Liebe wird tatsächlich erwidert! Aikawa schwebt im siebten Himmel und kann sein Glück kaum fassen. Aber die Freude währt nicht lange. Denn ausgerechnet jetzt muss sein Chef ihn in die Zentrale nach Tokio versetzen. Das bedeutet, er und Yoji werden bald eine Fernbeziehung führen, dabei sind sie doch gerade erst zusammengekommen. Ob das die junge Liebe aushält? Aikawa malt sich bald schon die schlimmsten Horrorszenarien aus. Aber auch der daheimgebliebene Yoji leidet ...

In der zweiten Story verbringt ein Angestellter die Nacht mit einem Kollegen. Erst am nächsten Morgen wird ihm klar, was er sich da geleistet hat. Zum Glück sieht er in der Firma immer ganz anders aus. So hat ihn sein One Night Stand sicher nicht erkannt – oder etwa doch?

Die dritte Kurzgeschichte erzählt vom Leiden des jungen Yo. Dieser hat sich einen sexy Flugzeugpiloten als Freund angelacht. Doch sobald dieser die Uniform auszieht, ist er furchtbar faul, schlampig und lässt sich von vorne bis hinten bedienen. Liebt er Yo wirklich?

Details

Der Einzelband glänzt durch eine Menge Humor und nimmt sich selbst nicht so ernst, was die klischeereiche Boys Love-Story wieder sehr unterhaltsam macht. Die Charaktere sind durchweg sympathisch geraten und die Zeichnungen bewegen sich auf einem soliden Niveau. Wie bei vielen Boys Love Titeln, die für den schnellen Konsum gedacht sind, treten die Figuren darstellerisch in den Fordergrund und die Hintergründe werden sparsam gezeichnet. Die erotischen Szenen sind explizit und ansprechend gestaltet.

 
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.06.2015
Mariko Nekono, EMA, Shinshokan


X