Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Zuge einer Single-Show- und Festival-Tour beehrte das Heavy-Metal-Trio GYZE diesen August Deutschland mit drei Konzerten. Wir waren bei ihrem ersten und bisher einzigen Soloauftritt im ‚Backstage‘ in München dabei.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Deep Throat – Traumhafte Piraten

Deep Throat - Karei na Kaizokutachi (Deep Throat 华丽的海盗们)
 

Ein Schiff, das nicht einfach nur ein Passagierschiff ist und eine wunderschöne Frau, die gar keine ist. Yodos Welt wird an einem einzigen Tag auf den Kopf gestellt.

Inhalt

Yodo ist Schreiner geworden und in eine kleine Hafenstadt weg von seiner Familie gezogen. Dort hofft er eines Tages seine Traumfrau zu finden, um selbst eine Familie gründen zu können. Doch es kommt vollkommen anders als er denkt.
Eines gewöhnlichen Tages legt ein ziemlich ramponiertes Schiff am Hafen an und der Navigator des Schiffes heuert Yodo für die Reparaturen an. Dabei wird er von einer wunderschönen Frau begleitet. Der Schreiner kapiert zunächst nicht, dass das Passagierschiff nicht einfach ein Luxuskreuzer, sondern ein Piratenschiff ist. Daher macht er sich auch eifrig ans Werk. Dabei geht ihm die junge Frau nicht aus dem Kopf, die aber mit dem Kapitän liiert zu sein scheint. Dennoch macht sie sich an ihn ran.
Es kommt, wie es kommen muss: Yodo verliebt sich in Teo, die wunderschöne Frau, die eigentlich ein Mann ist. Doch selbst als er seinen Irrtum feststellt, verschwindet sein Interesse nicht und so heuert er kurzerhand auf dem Piratenschiff an.
Doch da ist noch ein Problem: Teo ist nicht einfach nur ein junger Mann, er ist auch die Hure der kompletten Schiffsbesatzung und das freiwillig.

Details

Die Geschichte von Yodo und Teo wird in Band Eins der Reihe abgeschlossen. In Band Zwei geht es dann um ein weiteres Pärchen des Piratenschiffes auf dem Yodo anheuert und Teo kennenlernt.
Die Mangaka Hana Umezawa zeichnet bereits seit 2002 Manga und Shonen-Ai Geschichten. Sie findet es schade, dass sie in diesem ersten Band nicht wirklich Yaoi einbringen konnte, hat es aber in anderen Geschichten weiterhin vor.
Mit dieser zweibändigen Reihe startet die Zeichnerin auch endlich in Deutschland durch.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
01.09.2015
Hana Umezawa / Tokyopop / Tokuma Shoten


X