Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der Weg von Sonne und Wind

Mahou Tsukai ni Taisetsu na Koto: Taiyou to Kaze no Sakamichi (魔法遣いに大切なこと 太陽と風の坂道)
 

Alles geht im Leben der kleinen Zauberin Nami schief, selbst ihre Magie lässt sie oft im Stich und zu allem Überfluss verursacht sie noch einen Unfall…

Inhalt

Nami ist ein besonderes Mädchen, denn sie wurde als Zauberin geboren – eine Gabe, die das Mädchen jedoch alles andere als mag. Egal was sie anstellt, bisher ging jeder Zauber daneben. Auch in der Schule ist Nami sehr unsicher und schüchtern. Von ihren Freunden ist sie die einzige, die noch nicht weiß, was sie mit ihrer Zukunft anfangen möchte. Nur eine große Leidenschaft besitzt die kleine Zauberin: das Fotografieren. Für eine Fotografenausbildung hält sie sich zwar für zu untalentiert, dennoch betrachtet sie die Welt lieber durch die Linse ihrer Kamera, als durch ihre eigenen Augen.

Eines Tages wird sie plötzlich beinahe von einem Motorradraser niedergefahren, als sie sich mal wieder nur auf ein Kameramotiv konzentriert. Der Fahrer kann gerade noch ausweichen, doch das Motorrad ist Schrott. Der Raser, ein junger Mann in Namis Alter, ist stinksauer, sodass Nami versucht, das Motorrad durch Magie zu reparieren – was natürlich misslingt. Der Junge rät ihr wütend, nie wieder Magie anzuwenden und nennt Nami eine Versagerin. Ist ihr letztes Fünkchen Selbstvertrauen jetzt für immer verschwunden?
Wenn es nach Nami ginge, würde sie am liebsten nie wieder zaubern müssen. Schon immer hat sie die Zauberei gehasst, doch ihr Vater zwang sie, immer weiter zu machen, was ihre ohnmächtige Wut auf die Magie noch mehr schürte. Menschen mit magischen Fähigkeiten müssen nach der Schule eine Prüfung bestehen, um weiterhin zaubern zu dürfen. Nami will diese Prüfung jedoch gar nicht erst machen und endlich der Magie den Rücken zukehren. Aber es kommt anders, als sie denkt…
Nur wenige Tage später bekommt ihre Klasse einen neuen Mitschüler – zu Namis Schrecken handelt es sich dabei um keinen Geringeren als den Motorradraser höchstpersönlich: Ryotaro Tominaga. Seine aggressive Umgangsform hat er nicht abgelegt: gleich in der ersten Stunde fängt er eine Schlägerei an, als Namis Klassenkamerad Kohei ein Foto von ihm macht. Auch in den folgenden Tagen fällt er negativ auf, da er einfach nicht zum Unterricht erscheint. Trotz dieses Verhaltens, fühlt sich das Mädchen langsam zu ihm hingezogen. Kann sie das Monster in ihm bändigen und doch noch ihren Weg als Zauberin finden? Oder schafft sie es vielleicht sogar Fotografin zu werden?

Details

Der Manga entführt den Leser in die gleiche Welt, wie von „Somedays Dreamers“, welches auch von Norie Yamada und Kumichi Yoshizuki herausgebracht wurde. Dieses Mal haben sie jedoch andere Charaktere genommen, um ihre zauberhaften Geschichten zu erzählen.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.04.2010
Norie Yamada, Kumichi Yoshizuki, Planet Shojo, Kadowa Shoten


X