Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Mit "Carrier of the Mask" hat Vinny-Vieh aka Anna Hörner einen äußerst ungewöhnlichen Manga erschaffen. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und der Künstlerin ein paar Fragen zu ihrer Arbeit gestellt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Kizuna

 

Eine verflossene Freundschaft, die mehr zu sein scheint, als sie anfangs war. Eine frische Liebe, die mit Schicksalsschlägen gezeichnet ist. Willkommen bei Kei!

Inhalt

Kei Enjouji und Ranmaru Samejima sind bereits seit vielen Jahren gute Freunde, die sich sogar schon seit der Highschool kennen. Aus ungeklärten Gründen haben sie sich dann allerdings aus den Augen verloren.

Etwas, mit dem der hübsche Jugend-Kendomeister Japans, Ranmaru, überhaupt nicht klar kam. Der damals ständig einsame Ranmaru glaubte in Kei das Feuer der Leidenschaft für den Kendo-Sport entfacht zu haben, jedoch kam er nach einmaligem Treffen dann nie wieder ins Dojo seines Großvaters. Nun glaubt Ranmaru, dass Kei ihn hasst. In der Oberstufe treffen die beiden einstmaligen Freunde wieder aufeinander, jedoch verhält sich Kei mehr als kühl und distanziert.

Als Ranmaru ihn zur Rede stellen will, und auf die damalige Freundschaft anspielt kann sich Kei nicht mehr zurückhalten und gesteht seinem Freund, dass er seit damals in ihn verliebt sei und sich nur deshalb von ihm ferngehalten habe, um die Freundschaft nicht zu gefährden. Ranmaru versteht Keis Worte und gesteht sich selbst ebenfalls ein, dass er all die Jahre nicht auf einen verloren gegangenen Freund gewartet hatte, sondern auf diese Worte aus Keis Mund. Die beiden ziehen zusammen und gehen gemeinsam zur Universität, während Kei nach der Uni noch in einem Nachtklub arbeitet.

Sie werden ein festes Paar mit allen Höhen und Tiefen, jedoch scheinen sie alle Probleme meistern zu können, die ihnen auch Keis Herkunft beschert. Er ist nämlich der uneheliche Sohn des Oberhauptes der größten Yakuzafamilie aus Osaka, des Sagano-Klans, dem immer wieder durch rivalisierende Klans aufgelauert werden... Viele schreckliche Dinge passieren. Hat die Liebe der beiden wirklich eine Chance?

Details

„Kizuna" gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Shounen-Ai Erotik Mangas überhaupt. Trotz der Tatsache, dass es hier „mehr zur Sache geht", erfreut sich Kizuna, übersetzt soviel wie „Gefühlsbande" oder „Blutsbande", größter Beliebtheit unter den Fans. Neben dem elf Bänden vorliegenden Manga gibt es auch zwei OVAs, eine zweiteilige von 1994/95 und eine neuere von 2001. Letztere OVA 2 erschien auch Ende 2005 in Deutschland unter dem Titel „Liebe und viel Lärm um nichts" bei Anime House.

Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.01.2010
Carlsen Comics, Biblos / Libre Shuppan, Kazuma Kodaka


X