Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Monster Mädchen

Monster Musume no Iru Nichijou (魔物娘的(相伴)日常)
 

In einer Welt, in der Mischwesen und Menschen zusammen leben, beginnt ein turbulentes Leben für Kimihito. Nach einer Verwechselung zieht ein Mischwesen namens Mia bei ihm ein und versucht ständig, ihn zu verführen, obwohl das gegen die Regeln ist.

Inhalt

Wie wäre es, wenn Fabelwesen zur Realität werden? Kimihito lebt in einer Welt, in der vor kurzem das Zusammenleben mit Mischwesen genehmigt wurde. Seitdem sind sie überall zu sehen. Sogar Pop-Bands aus Mischwesen erobern die Medienlandschaft. Bisher hatte Kimihito keinen Kontakt mit diesen besonderen Wesen, bis eines Tages ein Mischwesen namens Lamia mit ihrer Austauschkoordinatorin bei ihm vor der Tür steht. Seine Adresse wurde für einen Austausch als Gastfamilie angemeldet, obwohl er dies nicht getan hatte. Doch er kann das arme Halb-Mädchen-Halb-Schlange-Wesen nicht zurücksenden, nachdem sie sich so viel Mühe gegeben hat, Japanisch zu lernen und sich erfolgreich in der Menschenwelt einleben will. So nimmt er Mia auf und nach dieser Entscheidung bekommt er regelmäßig Besuch von der Koordinatorin, die ihn wiederholt an die Regeln im Umgang mit den Fabelwesen erinnert.
Jegliche körperliche Intimität ist untersagt und wird damit bestraft, dass das Mischwesen zurück in seine Heimat gesendet wird. Kimihito würde so etwas nie zulassen, allerdings wird ihm die Standhaftigkeit nicht leicht gemacht. Mia hat Interesse an ihm und zeigt dies mit ihrem Körper. Sie versucht ihn, immer wieder zu verführen, doch Kimihito schafft es jedes Mal, sich aus ihrer Schlinge zu befreien. Tatsächlich hat er jedoch Gefühle für sie und sogar sein Haus für sie umgebaut, da sie als Schlange mehr Platz benötigt: sei es nun zum Baden, zum Sitzen oder zum Schlafen.
Lange soll es aber nicht bei der Zweisamkeit bleiben. Als Mia und Kimihito auf einem Date unterwegs sind, treffen sie auf ein anderes Mischwesen, eine Harpye namens Papi. Sie ist ausgebüchst und wurde fast von der Polizei abgeführt, als Kimihito als Gastfamilie für sie einsprang. Danach lebt sie ebenfalls bei ihm. Und scheint genauso Interesse an ihm zu haben und Mia wird eifersüchtig. Für wen wird er sich nur entscheiden?!

Details

Monster Mädchen“ ist ein Manga aus der Feder von Okayado. Dieser erschien erstmals 2012 und umfasst mittlerweile acht Ausgaben. Okayado hat bereits verschiedene Serien, auch in der Richtung von „Monster Mädchen“ veröffentlicht. Zu seinen Serien zählen „12 Beast“, „Mamama: Mahō Iinchō Mako-chan no Mahō Shidō“ oder auch „Monmusu Report: Ajin Chōsaki“.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
14.01.2016
Okayado, Kazé, Tokuma Shoten Publishing Co., Ltd.


X