Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Zuge einer Single-Show- und Festival-Tour beehrte das Heavy-Metal-Trio GYZE diesen August Deutschland mit drei Konzerten. Wir waren bei ihrem ersten und bisher einzigen Soloauftritt im ‚Backstage‘ in München dabei.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

DearS

Diazu (ディアーズ)
 

Alien sind auf der Erde gelandet! Takeya kann der Information, dass sie freundlich sein sollen, nicht trauen. Hat er Recht?

Inhalt

Wieder so ein schrecklicher Morgen, denkt sich der 17-jährige Takeya Ikuhara, als er von seiner Mitschülerin Neneko unsanft aus seinen Träumen gerissen wird. Als wäre das nicht bereits schlimm genug, schaltet sie auch noch lautstark den Fernseher an und sieht sich eine Reportage über „DearS“ an. Dies sind außerirdische Wesen, die vor einem Jahr hier in Japan landeten. Zu deren Bedauern können sie nicht wieder zu ihrem Heimatplaneten zurückkehren und müssen nun in die Gesellschaft integriert werden. Während seine Freunde alle begeistert sind von diesen grazilen, schönen Wesen, ist Takeya eher misstrauisch und stuft sie als tickende Zeitbomben ein.

Zeitgleich kommt es auf einer Autobahn zu einem Unfall mit fatalen Folgen. Das Frachtstück eines Lastwagens wird weggeschleudert und zerbricht. Kurz darauf erwacht etwas aus dieser eiförmigen Kapsel. Es ist eine DearS, die noch nicht im Entferntesten ahnt, was ihr noch blühen wird. Das Schicksal nimmt seinen Lauf. Inzwischen hat bei Takeya der Unterricht begonnen und seine exhibitionistische Lehrerin Frau Mitsuka eröffnet den Schülern, dass bald im Rahmen eines Austauschprogrammes, eine DearS als Gastschülerin die Klasse besucht. Takeya ist immer noch verwirrt und traut der ganzen Sache nicht. Zudem hat er ein viel größeres Problem: er hat keine Freundin!
Aber das wird bald nebensächlich, denn auf seinem Nachhauseweg trifft er ein zitterndes, nacktes Mädchen mit seltsamen Fähigkeiten. Sie versteht ihn jedoch nicht und Takeya ist schnell von ihr genervt. Als das Mädchen aber droht sich vor einen LKW zu werfen, rettet und „aktiviert“ er sie somit. Vor seinen Augen verwandelt sie sich in eine wunderschöne DearS. Takeya bleibt nichts anderes übrig, als sie erst einmal mit zu sich nach Hause zu nehmen. Was wird die Geschichte für die Beiden noch offenbaren? Wird Takeya seine Meinung über DearS ändern können?

Details

PEACH-PIT ist ein japanisches Manga-ka-Duo, das unter anderem auch Rozen Maiden gezeichnet hat. Deswegen braucht man sich nicht zu wundern, wenn im siebten Band von DearS Shinku und Suigintou aus der rosigen Puppenserie auftauchen.
Die Story diente als Grundlage für einen gleichnamigen Anime, der hierzulande von Tokyopop veröffentlicht wurde.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
26.04.2010
PEACH-PIT, Tokyopop, MediaWorks


X