Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Das Zeitalter des Todes

(koreanisch) Thời Đại Phong Tan ((koreanisch) 풍장의 시대)
 

Der Ausflug mit seinem Vater endet für den kleinen Mok mit der Erkenntnis, nicht allein zu sein. Ein Fremder verfolgt ihn…

Inhalt

Ein kleiner Junge kommt in eine große Metropole! Der 10-jährige Mok besucht die Stadt Hanyang, heute Seoul, weil sein Vater hier das Kwageo-Examen, ein staatliches Examen um Beamter zu werden, ablegen möchte. Dazu hat er ganze 30 Jahre gelernt, aber sein Eifer wird nicht belohnt: Als die Zwei in die Stadt gelangen, werden die „14 Richtlinien der Nation" ausgerufen.

Korea ist nun nicht mehr vom chinesischen Chung-Reich abhängig und die „Hierarchien“ bezüglich Beamten und deren Ämter werden neu eingeteilt. Neben dieser bestürzenden Nachricht für den Vater, stößt Mok etwas Seltsames zu: Er kann einen jungen Mann in westlicher Kleidung mit kurzen Haaren und rasiertem Bart namens Han sehen. Allerdings vermag anscheinend nur Mok ihn wahrzunehmen. Als wenn das nicht schon mysteriös genug wäre, bricht er nach kurzer Zeit mit Fieber zusammen. Was geht hier vor sich?
Es steht nicht gut um den jungen Mok. Fieberkrämpfe machen ihm zu schaffen und dann ist da noch diese seltsame Stimme die ihn ruft. Langsam öffnet der kleine Junge seine Augen und erschrickt, als Han vor ihm steht. Schnell wird ihm bewusst: Er steht einem wahrhaftigen Geist gegenüber. Dieser ist aber ziemlich nett und stellt sich als einer seiner vier Schutzgeister vor, denn er ist im Jahr des Stieres, im Monat des Drachen, am Tag des Widders und in der Stunde des Tigers geboren. Deshalb stehen ihm Stier, Drache, Widder und Tiger in Form von Menschen schützend zur Seite. Sechs Jahre später ist Han zum normalen Alltag von Mok geworden. Er besucht ihn öfters und sie machen gemeinsame Ausflüge. Eines Tages jedoch hört Han von einem Gerücht: Ein Geisterlicht ist in einer entfernt gelegenen Stadt aufgetaucht und verbreitet Angst und Schrecken unter der Bevölkerung. Beide brechen auf, um der Sache auf den Grund zu gehen. Doch das Licht trägt ein noch viel düsteres Geheimnis in sich und kann vielleicht auch erklären, warum Moks Schutzgeist in seinem früheren Leben gestorben war. Werden sie stark genug sein den Geist zu bekämpfen und die Wahrheit zu ertragen?

Details

„Das Zeitalter des Todes“ erzählt nicht nur die Geschichte von Mok und Han, sondern beschreibt auch noch historische Vorgänge in Korea. So gibt es immer wieder Vergleiche zwischen Moderne und Tradition. In Deutschland wurde der Manwha nach fünf Bänden eingestellt.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
27.04.2010
Lee Sung-Gyu, Kim Young-Bin, Planet Manhwa, Daiwon C.I. INC.


X