Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Cagaster

Mushikago no Cagaster (虫籠のカガステル)
 

Man kann niemanden helfen, der sich nicht selbst hilft. Wenn jemanden sein Leben nichts wert ist, kann er auch sofort sterben!

Inhalt

Gegen Ende des 21. Jahrhunderts wurde die Welt von einer seltsamen und erbarmungslosen Krankheit heimgesucht. Die Krankheit, welcher man den Namen „Cagaster“ gab, ließ die Opfer ihre Menschlichkeit verlieren und verwandelte sie in riesige Insekten. Obwohl nur einer von tausenden an „Cagaster“ erkrankt, sind heute zwei Drittel der Bevölkerung ausgelöscht. Denn die riesigen Insekten pflanzen sich untereinander fort und auf ihrem Speiseplan steht Mensch an erster Stelle.

Kidow ist eine Art Bodyguard, der Menschen vor den Insekten beschützt, ein sogenannter Exterminator. Sein aktueller Auftrag besteht darin, einen Händler nahe ans feindliche Gebiet zu führen, um dort nach zurückgelassenen Wertgegenständen zu suchen. Bei ihrer Reise treffen sie auf einen sterbenden Mann, der Kidow seine Tochter Ilie anvertraut. Er soll das Mädchen zu ihrer Mutter bringen.

Er nimmt Ilie in die Händlerstadt E-05 mit. Die Stadt gilt als sicher, zumindest sicher vor den Insekten. Dort bringt er sie in einer Pension, die ein Freund von Kidow leitet, unter. Gleichzeitig beauftragt er den Inhaber Informationen für ihn zu sammeln. Doch plötzlich ist das Mädchen verschwunden….

Details

„Cagaster“ erzählt eine Action-Fantasy-Geschichte, die typischer nicht sein könnte. Das gilt auch für die Charaktere, die allesamt Stereotypen sind. Sei es nun Kidow, der trotz rauer Schale einen weichen Kern hat und ein dunkles Geheimnis in sich trägt oder Ilie, die nach einem Schicksalsschlag nun ihren Platz in der Welt finden muss. Doch wenn man sich auf „Cagaster“ einlässt, dann wird man schnell gefesselt werden. In Japan ist „Cagaster“ nur als Webmanga erschienen. Allerdings wurde in Frankreich eine Übersetzung in Buchform veröffentlicht. Auf eben dieser französischen Version beruht die deutsche Ausgabe.
 
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.04.2016
Tokyopop, Kachou Hashimoto


X