Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

VIP

V・I・P
 

„Ich werde ein Topmodel!“. Hikaru ist von sich und ihrem Stil überzeugt. Daraus macht sie kein Geheimnis. Sich jedoch bei einem Casting bis auf die Unterwäsche auszuziehen, ist vielleicht nicht ganz so clever.

Inhalt

Hikaru ist auf dem Land aufgewachsen und strotzt vor Selbstbewusstsein. Daher steht für sie fest, dass sie einmal ein Model wird. Als sie die Vorauswahl zu einem Modelcasting der berühmten Zeitschrift VIVID besteht, ist für sie klar: Das ist ihre Chance! In Tokio angekommen, trifft sie am Bahnhof von Shibuya auf das männliche Topmodel Kyo Manaka, der ihr vorhersagt, dass sie keine Chance bei dem bevorstehenden Casting haben wird. Stocksauer gibt Hikaru ihr komplettes Geld für den Aufenthalt in der Stadt für neue Klamotten aus, um beim Casting mehr aufzufallen. Unerfahren, wie das Mädchen ist, rasselt sie mit Pauken und Trompeten durch. Doch Kyo, der zur Jury gehörte, liest sie auf der Straße auf und bietet ihr an, sich um sie zu kümmern, da er Potential in ihr sieht. Hikaru willigt ein und zieht in Kyos Appartement, da sie kein Geld mehr für eine Bleibe hat. Happy End? Bei weitem nicht.
Hikarus Selbstbewusstsein und Kyos kühle und ehrliche Art krachen unentwegt aufeinander und das Topmodel lässt kaum ein gutes Haar an Hikaru. Diese geht fleißig zu allen möglichen Castings, nur um immer abermals abgelehnt zu werden. Als sie schließlich doch ihr Debüt in VIVID gibt, lernt Hikaru ihre größte Rivalin Yuna Kimura kennen. Das ebenfalls noch neue Model ist super süß und wird immer bekannter, während Kyo an Hikarus Posen und ihren Gesichtsausdrücken rummeckert. Wie immer angespornt und stets darauf bedacht, endlich mal etwas Nettes von Kyo zu hören, versucht Hikaru alles, um ihrem Patron zu beweisen, wie gut sie ist. Da taucht das männliche Model Akito Hibino auf, das Hikaru all die Komplimente macht, die Kyo nicht über die Lippen bringt. Das Mädchen ist überglücklich, verliert ihren Weg aber nicht aus den Augen. Trotzdem stolpert Hikaru durch ihre Naivität und ihr Selbstbewusstsein in prekäre Situationen.

Details

Mit „VIP“ debütiert die Mangaka Yuko Kasumi hier in Deutschland. In Japan tat sie das bereits 2008 mit „Dasa ♥ Kawa“. Die Geschichte um die selbstbewusste Hikaru ist erst ihre zweite Serie. Die Naivität ihrer Heldin ist nicht untypisch für Shojo Manga. Das starke Selbstbewusstsein schon eher. Denn damit schafft das neue Model einfach alles. Die Zeichnerin hält die Überzeugung ihrer Figur nicht nur im Manga für sehr wichtig, sondern denkt, dass man vieles schaffen kann, wenn man sie ebenfalls im realen Leben hat. Und gerät Hikaru einmal in unangenehme Situationen, dann ist ihre Naivität, die schon an Dummheit grenzt, unschlagbar charmant und lustig.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.05.2016
Yuko Kasumi / Tokyopop / Shueisha


X