Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Digi Charat

Di Gi Charat (デ ジ キャラット)
 

Wer kennt sie nicht, die Digi Charats? Einst auf der Erde gelandet, machen sie einen Unsinn nach dem anderen. Aber ihr wirkliches Ziel ist weitaus ernster…

Inhalt

nvasion der Aliens? Was nach einem Horrorszenario klingt, ist halb so schlimm. Die drei Außerirdischen, die in Tokios Akihabara landen, wollen nicht etwa die Weltherrschaft an sich reißen… Jedenfalls nicht im altbekannten Sinne, denn sie wollen Popidole werden. Mit dabei ist die durchgeknallte Deijiko und der gelbe Gema, sowie Puchiko. Gut und schön, aber wo können sie in der Zeit bleiben, bis sie berühmt geworden sind? Die Straßen der Stadt sind nicht gerade sehr einladend.

Verzweifelt und mit düsteren Gedanken, treffen sie auf Gamers, einen Spieleladen. Der Ladenbesitzer nimmt in seiner Güte die Drei auf, solange sie für ihn arbeiten. Doch schnell bereut er diese Entscheidung, denn die Deijiko und Gema streiten sich täglich mindestens dreimal. Zu allem Überfluss setzt das süße Alien-Mädchen noch ihre Laseraugen ein, um ihren Argumenten mehr Ausdruck zu verleihen. Kann der Laden überleben, ohne bis auf die Grundmauern abzubrennen?
Deijiko hat jedoch erst einmal andere Probleme, denn eines Tages taucht ein weiteres 14jähriges Fräulein auf: Rabi~en~Rose. Von Anfang an hassen sich die beiden und als Deijiko dann noch ihren richtigen Namen herausbekommt, zieht sie Rabi~en~Rose von da an täglich auf. Dabei ist doch nichts an Usada Hikaru auszusetzen. Doch dieser Streit rückt in den Hintergrund, als ein ängstlicher Junge den Laden betritt. Sein Wunsch sind spezielle Sammelkarten, doch es gibt einen Haken bei diesen. Sie befinden sich nämlich in einem wüst eingerichteten Lager, das alles andere als freundlich wirkt. Im Gegenteil: Es wird doch da nicht spuken? Um diese Karten zu bekommen, muss er sie sich selbst aus dem Lager holen. Doch die Angst scheint größer als gedacht. Schaffen es die anderen, den Jungen zu überreden und wird er auch jemals wieder lebendig aus dem Raum herauskommen?
Bei so viel Spaß, Witzen und Spannung vergessen die drei doch fast ihr eigentliches Ziel: Stars in der Fernsehlandschaft zu werden. Bis dahin ist es nämlich noch ein weiter erschwerlicher Weg. Ob sie es trotzdem schaffen?

Details

Mit ihrem niedlichen Aussehen und mit Laseraugen haben sie sich in die Herzen der Zuschauer eingraviert. Dabei blieb es nicht nur bei dem Anime und dem gleichnamigen Manga. Es wurde eine zweite Staffel produziert mit dem Namen „Winter Garden“ und zudem gibt es noch weitere Manga Sequels wie „Di Gi Charat Nyo!“, welches 2004 in Japan erschien
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Steffi Rehfeld
Veröffentlichung:
30.04.2010
Madhouse, Broccoli


X