Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Corpse Party – Another Child

Corpse Party Another Child (コープスパーティー Another Child)
 

Liebe ist ein starkes Gefühl und Tamaki kann es nicht ertragen, von Yuhma getrennt zu werden. Als sie ein Ritual findet, dass sie für immer mit ihm verbinden soll, will sie es durchführen. Hätte sie sich mal lieber vorher über die genauen Folgen und Versprechungen dazu informiert.

Inhalt

Die Satsukiyama-Schule wird geschlossen und die Jugendlichen werden auf Schulen in den Nachbarorten und der Stadt verteilt. Da Tamakis Vater gestorben ist, kann sie allerdings ihr letztes Schuljahr nicht mehr absolvieren: Sie muss sich einen Job suchen, um ihre Familie finanziell zu unterstützen. So wird ihr Angebeteter und bester Freund Yuhma ohne sie in die Stadt ziehe müssen. Und es kommt noch schlimmer. Eine Konkurrentin, die Tamaki immer wieder mobbt, wird mit ihm gehen. Das Mädchen ist verzweifelt und erinnert sich an einen Blog auf dem sie von einer Beschwörung gelesen hat, die Menschen für immer zusammen bleiben lassen soll. Kurzerhand entschließt sie sich diese mit Yuhma durchzuführen. Doch Yuzuki, die Nebenbuhlerin, hat von ihrem Vorhaben gehört und mischt sich natürlich ein. So führt schließlich fast die ganze Klasse die sogenannte „Glücks-Sachiko“ Beschwörung durch und wird von einem darauffolgenden Erdbeben verschluckt. Als die Schüler wieder erwachen, sind sie getrennt worden und befinden sich in einem alten, verkommenen Schulhaus. Niemand weiß, wo ihre Klassenkameraden sind und es bilden sich kleine Grüppchen zur Suche. Bald wird klar, dass die Schüler jedoch nicht alleine in dem alten Schulhaus sind. Auch Nicht-Menschliches treibt sich hier herum und tötet wahllos, wen es erwischt. Tamaki trifft auf einige Geister, wobei ihr ein kleines Mädchen erst einmal eine Heidenangst einjagt, bevor es versucht, ihr etwas mitzuteilen. Doch Tamaki versteht sie nicht und ihr persönliches Ziel ist es, Yuhma zu finden. Dieser ist mit Yuzuki und ihrer Freundin unterwegs. Obwohl er nicht an Geister glaubt, trifft auch er auf einige, wobei ihm von diesen geholfen wird. Kurz darauf stellt sich heraus, dass sich die Kinder in der Tenjin-Grundschule befinden, die es eigentlich gar nicht mehr geben sollte, da sie abgerissen wurde. Was ist genau passiert? Und gibt es wirklich keinen Ausweg, außer dem Tod?

Details

„Corpse Party“ ist auch in Deutschland mittlerweile bekannt. Wer es jedoch noch nicht weiß: Ursprünglich ist die Geschichte ein Horror-Survival-Adventure-Game. Mittlerweile gibt es aber einige Mangareihen dazu: „Corpse Party – Blood Covered“, das sich am allerersten Spiel orientiert und sogar als 3DS Game und Live Action Movie umgesetzt wurde, „Corpse Party – Musume“ und „Corpse Party – Book of Shadows“.
Die dreibändige Mangareihe „Another Child“ ist ab 16 Jahren freigegeben. Man sollte allerdings mit verstümmelten Leichen und Splatter bei dieser Reihe zurechtkommen.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
05.01.2017
Shunsuke Ogata / Egmont Manga / MAG Garden


X