Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Attack on Titan Outside

Shingeki no Kyojin Inside Kou (進撃の巨人 ANIMATION SIDE 吼)
 

Auf „Inside“ folgt „Outside“. Also viele Informationen von den Machern der Geschichte, die nicht in der Geschichte leben, sie aber zum Leben erweckt haben.

Inhalt

Nach einigen Einleitungsworten folgt eine einseitige Inhaltsangabe, die auf der nächsten Seite gleich mit einem ausführlichen Interview mit dem Schöpfer Hajime Isayama weitermacht. Wer wissen will, wie „Attack on Titan“ geboren wurde, wie alles seinen Lauf nahm und wie es mit dem Mangaka weitergehen wird, der sollte hier aufmerksam lesen. Denn es gibt auch Hinweise, wohin die Geschichte rund um Eren Jäger noch führen wird. Dafür wurde das Interview extra in drei Teile aufgeteilt.
Für die Fans des Anime gibt es gleich darauf erstmals Referenz-Skizzen von Hajime Isayama zur Serie.
Weiter geht es mit dem „Weißbuch der Streitkräfte“, wo es einiges zu Schmökern gibt. Denn hier gibt es eine komplette Analyse von Organisationsstruktur und Ausrüstung der Streitkräfte, welche die Titanen bekämpfen.
Die nächste Insiderstory von „Outside“ ist von Herrn Back, dem Redakteur. Er erzählt aus seiner Sicht, wie „Attack on Titan“ entstand und wo er das Potenzial der Geschichte sah.
Es folgt eine Ergänzung zum ersten Guidebook „Inside“ und zwar in Form von Charakterprofilen und anderen lustigen sowie verqueren Ideen, wie zum Beispiel „was wäre wenn“ und ein „Titanpedia“.
Als abschließende Weltpremiere gibt es am Ende des Bandes das Phantom-Kapitel des Erfinders, also der Rohentwurf, der nie umgesetzt wurde.

Details

„Outside“ ist das zweite Guidebook zu den „Attack on Titan“-Manga und kommt somit nach „Inside“, das bereits in Deutschland erschienen ist. Mit seiner Größe von DIN A5 ist es größer als die normalen Manga. Als Extra liegt ihm eine Papierbüste für den kolossalen Titan bei; allerdings noch unfertig. Hier ist Basteln angesagt. Die Bögen aus stabilerem Papier sind das Einzige, das in Farbe gedruckt wurde.
Neben den größeren, oben erwähnten Kapiteln, gibt es noch viele kleine Informationen, die wirklich witzig und für Fans interessant sind.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
31.03.2017
Hajime Isayama / Carlsen Manga / Kodansha


X