Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Zuge einer Single-Show- und Festival-Tour beehrte das Heavy-Metal-Trio GYZE diesen August Deutschland mit drei Konzerten. Wir waren bei ihrem ersten und bisher einzigen Soloauftritt im ‚Backstage‘ in München dabei.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Déjà-Vu - Jahreszeiten der Liebe

Deja-Vu ((koreanisch) 데자부)
 

Frühling, Sommer, Herbst und Winter - vier Jahreszeiten, die jeweils eine Geschichte über die Liebe bereithalten. Ein Happy End ist dabei nicht immer garantiert…

Inhalt

In der ersten Geschichte befreit der, von seiner Familie verstoßene Königssohn Won-Sul im Winter einen Silberfuchs, der in eine Falle tappte. Nur wenig später trifft er auf das geheimnisvolle junge Mädchen So-Hyul, welches ihn sogleich in seinen Bann zieht. Die beiden werden schnell Freunde und verlieben sich ineinander, doch Won-sul merkt, dass mit seiner Freundin irgendetwas nicht stimmt. Eines Nachts wird er von einem alten Silberfuchs angegriffen, der behauptet, So-Hyuls Großmutter zu sein... ist So-Hyul etwa gar kein Mensch? Hat ihre junge Liebe dennoch eine Chance?

Jahre später spielt sich eine neue Liebesgeschichte ab. Natsume ist Militärärztin in einem japanischen Gefängnis. Plötzlich erhält sie die Nachricht, dass ein nordkoreanischer Gefangener Selbstmord begehen wollte. Natsume geht dem nach und versucht mit dem Mann zu reden. Im Gespräch hat sie das Gefühl, den Mann irgendwoher zu kennen... doch wie kann das sein? Die Gefühle der beiden beruhen auf Gegenseitigkeit. Sie stellen schnell fest, dass eine starke Verbindung zwischen ihnen existiert. Die junge Ärztin beschließt Dong-Ju einen Heiratsantrag zu machen, sobald er das Gefängnis verlassen darf. Doch wird er es jemals lebend verlassen?
Ebenso begegnet ein weiterer Koreaner der Liebe. Er möchte von einem indianischen Wahrsager seine Zukunft vorhergesagt bekommen. Der Indianer spürt schnell: dieser junge Mann hat bereits mehrere Leben hinter sich. Aber sein Kunde will davon nichts wissen, ihn interessiert nur seine Zukunft! Plötzlich kreuzt ein hübsches, blindes Mädchen den Weg der Beiden. Der Indianer bemerkt sofort, dass ein unsichtbares Band zwischen ihr und dem Koreaner besteht. Im nächsten Moment wird das Mädchen von einer Straßengang angegriffen, der Koreaner kommt ihr zu Hilfe. Sofort begreift der Wahrsager, dass sich hier zwei Menschen wieder begegnet sind, die eine längst vergangene Zeit miteinander teilen... doch werden sie auch die Zukunft miteinander teilen können? Und was hält die andere Kurgeschichte bereit?

Details

Déjà Vu hielt sich wochenlang in den Bestsellerlisten Koreas und enthält neben vier Liebesgeschichten zwei Bonusgeschichten, Biographien der Künstler und einen Kommentar von CLAMP.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
03.05.2010
Youn In-Wan, Yang Kyung-Il, Yoon Seung-Ki, Kim Tae Hyung, Sung-Woo Park, Byeon Byung-Jun, Lee Vin, Planet Manhwa, Daiwon


X