Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Akatsuki no Yona - Prinzessin der Morgendämmerung Vol. 4 (Blu-ray)

Originaltitel: 暁のヨナ -The girl standing in the blush of dawn-
 
Der neue König wurde gekrönt und reist nun durch das Land. Auf seine Reise macht er Halt beim Erdclan und sorgt für ziemlichen Aufruhr.
Inhalt Der frischgekrönte König Soo-Won befindet sich auf Besuch beim Erdclan. General Geun-Tae ist ohnehin frustriert, da es schon lange keinen Krieg mehr gab und er seiner Meinung nach aufs Schlachtfeld gehört. Unter dem vorigen König musste das Land viele Zugeständnisse machen und Geun-Tae hofft, dass unter Soo-Won dies ein Ende hat und er das Land zur alten Stärke führen kann. Immerhin ist Soo-Won der Sohn des berühmten Generals, der stets siegreich war und den viele ohnehin als wahren König gesehen haben. Geun-Taes Erwartungen werden jedoch bitter enttäuscht: Soo-Won macht den Eindruck, als sei er noch unfähiger als Yonas Vater.

Aus heiterem Himmel schlägt Soo-Won vor, Kriegsspiele abzuhalten. Geun-Tae findet diese Idee zwar schrecklich, kann sich aber kaum weigern. Bei diesem Fest treten zwei Gruppen gegeneinander an. Dabei handelt es sich um die „rote Armee“ um General Geun-Tae und die „weiße Armee“ um König Soo-Won. Anfangs verhält sich der König augenscheinlich wie ein Hasenfuß, doch wie der General erkennen muss, steckt dahinter eine Strategie. Offenbar hatte der König aber auch Hintergedanken, als er das Fest ins Leben rief, denn plötzlich floriert der Handel mit dem Erdclan wieder.

Währenddessen sind Yona und ihre Gefährten auf dem Weg zur Hafenstadt Awa, denn dort befindet sich der „Grüne Drache“. Da die Gruppe etwas auffällig ist, geht Hak vorerst alleine in die Stadt. Dort kommt er einem bedrängten Mädchen zu Hilfe - doch nicht nur er greift an, sondern auch der „Grüne Drache“. Gemeinsam retten sie das Mädchen und machen sich zusammen aus dem Staub. Hak ahnt natürlich nicht, dass es sich dabei um den gesuchten Drachenkrieger handelt - was dem „Grünen Drachen“ nur recht ist, denn er hat ohnehin nicht vor, sein Schicksal zu erfüllen...
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:18.09.2017
Preis (Amazon):38,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:119 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Fantasy, Action, Adventure
ProduzentenKazuhiro Yoneda
AnimationsstudioStudio Pierrot
Episoden:16 - 20 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wie wir bereits in einem vorigen Test erwähnten, arbeitet „Akatsuki no Yona“ mit altbekannten Klischees und erfindet sicherlich nicht das Fantasy-Genre neu. Das beginnt bei Yonas Geschichte und endet bei dem Hintergrund der Drachenkrieger. Da haben wir beispielsweise Gija, der aufgrund des Drachenblutes verehrt wurde, während es im Dorf von Shin-Ah als Fluch angesehen wurde und er deshalb stets allein war.

Prinzessin Yonas Entwickelung schreitet voran und sie wird immer stärker. Durch ihre Reise erkennt sie die Fehler, die ihr Vater gemacht hat, und fühlt sich als rechtmäßige Prinzessin dafür verantwortlich. Anstatt darüber nur zu weinen oder gar sich im Selbstmitleider zu suhlen, schreitet Yona mit Tat zur Sache.
 









Umsetzung Glücklicherweise ist auch die vierte Blu-ray frei von Fehlern. „Studio Pierrot“ leistet weiterhin gute Arbeit und kann mit satten Farben und flüssigen Animationen überzeugen. Das Bild liegt im Format 16:9 mit einer Auflösung von 1920x1080 vor.

Kleine Makel gibt es beim Ton, doch dafür ist „KSM“ nicht verantwortlich. Die japanische Tonspur liegt leider nur DTS-HD 2.0 vor, somit gibt es keine Surround-Ausgabe. Dies sieht bei der deutschen Synchronisation jedoch anders aus. Diese gibt es in DTS-HD 5.1. Beide Tonspuren sind auch dieses Mal fehlerfrei.

Die Untertitel sind stets gut lesbar und zeitlich gut gesetzt. Wieder handelt es sich um eine weiße Schrift mit einer schwarzen Kontur. Auch die Schriftgröße wurde gut gewählt. Sie ist groß genug, damit es nicht anstrengend wird, aber nicht zu groß, sodass es das Bild stören würde.
 
Menü Auf einem Wolkenhimmel findet man in der Mitte ein Fenster, in dem Animationen aus dem Anime abgespielt werden. Darüber befindet sich der Titel und darunter in einem weiteren Fenster folgende Auswahlmöglichkeiten:

Alle abspielen - Die Episoden werden nacheinander wiedergegeben
Episoden - Direktantwahl der einzelnen Episoden
Sprachen - Japanischer Orginalton oder deutsche Synchronisation
Extras - Opening, Ending, Bildergalerie, Trailershow

Wird ein Menüpunkt ausgewählt, werden die Unterpunkte in einem Fenster eingeblendet, welches sich nach oben hin öffnet. Selbstverständlich ist die Menüführung auch musikalisch unterlegt.
Verpackung Wir haben nur ein Pressexemplar ohne Verpackung erhalten. Deshalb können wir dazu keine nähreren Angaben machen.
Extras Über das der Kaufversion beiliegende Booklet können wir nichts sagen, da es unserem Presseexemplar nicht beilag.

Ansonsten gibt es auf der Blu-ray wieder die Bildergalerie, die Screenshots aus dem Anime zeigt und wieder nicht musikalisch unterlegt ist. Außerdem gibt es erneut das Clean Opening und Clean Ending.
Fazit Das Finale steht kurz bevor und es gilt noch einen Drachenkrieger zu finden. Die Zeit wird jedoch knapp, denn es gibt nur noch vier Episoden. Es bleibt spannend. Da die Blu-ray keine Mängel aufweist, kann man den Kauf weiterhin empfehlen. Schade ist nur, dass es keine Abwechselung beim Bonusmaterial gibt.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor:
Lektor: Roberto Czumbil /  RobbPlus
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 16.12.2017
Bildcopyright: Mizuho Kusanagi, Hakusensha/ Akatsukino Yona Production Commitee, KSM


X