Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Heavy Object Vol.2 (Blu-ray)

Originaltitel: Hevī Obujekuto (ヘヴィーオブジェクト)
 
Die Hatz auf die mörderischen Objects feindlicher Armeen geht weiter. Qwenthur, Havia und ihr Team sagen machtversessenen Politikern und korrupten Konzernen den Kampf an.
Inhalt Eine multinationale Armee hat sich zusammengeschlossen, um mit vereinter Kraft die Militärdiktatur Ozeanien zu stürzen. Da hierbei eigentlich miteinander verfeindete Truppen zusammenarbeiten müssen, erweist sich dieser Einsatz als sensibler Drahtseilakt für alle Beteiligten. Als ein Journalist den Helden spielen will und feindliche Soldaten beschießt, löst er ungewollt das aus, was alle anderen bisher zu vermeiden versucht hatten. Die unschuldige Bevölkerung einer Siedlung gerät zwischen die Fronten und erleidet in einem brutalen Massaker traurige Verluste. Zusätzlich droht nun der Einsatz des Objects der Armee Ozeaniens, noch mehr unnötige Opfer zu fordern.


Qwenthur und Havia stehen also erneut vor einer Herausforderung, die komplizierter nicht sein könnte. Als wäre das nicht schon nervenaufreibend genug, zieht ein machtgieriger Senator auch noch im Hintergrund die Fäden, wenn es um die Strategie der Truppen geht. Den beiden, tapferen Kämpfern bleibt bald nichts weiter übrig, als sich den Befehlen der Vorgesetzten zu widersetzen. Im Alleingang machen sie die Geheimwaffe der Gegner ausfindig und setzen alles daran, sie zu zerstören.


So finden sich unsere Helden schon bald in einem Netz aus Korruption, Intrigen und Tragödien wieder, das sie durch die heißen Wüsten Australiens, über das kalte Eis der Antarktis und die schroffen Berge Südamerikas schickt. Immer wieder geraten sie in den schier aussichtslosen Kampf gegen die enormen Kriegsmaschinen und setzen sich unermüdlich für das Leben der unschuldigen Bevölkerung ein. Wie vielen Widersachern werden sie sich wohl noch gegenüber stellen müssen?
Heavy Object Vol. 2 [Blu-ray]
Dt. Publisher:KSM
Erscheinungstermin:23.10.2017
Preis (Amazon):39,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:142 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Science Fiction, Mecha
ProduzentenKadokawa
AnimationsstudioJ.C.Staff
Episoden:7 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „Heavy Object Vol.2“ setzt die Serie mit viel Krawall und Action fort. Die Handlung bietet an einigen Stellen überraschende Wendungen und lässt den Zuschauer gespannt mitfiebern. Die Szenarien wirken teils etwas blutig und brutal für eine Serie mit der Altersfreigabe ab 12 Jahren. Leider startet die Disc mit dem zweiten Teil eines Kapitels, wodurch die Handlung etwas auseinander gerissen wird. Wenn man Volume eins und zwei nicht direkt hintereinander ansieht, hängt man beim Beginn dieser Disc also ziemlich in der Luft.


Die eingestreuten voyeuristisch-erotischen Elemente wirken in dieser Ausgabe ziemlich deplatziert und aufgezwungen, wodurch eindeutig Fremdschämen und Kopfschütteln provoziert werden können. Eine kleine Prise Slapstick-Comedy und freche Sprüche können aber gut über diesen kleinen Fehltritt hinwegtrösten. Zudem ist die optische Umsetzung der Hintergründe und Szenerien wirklich sehr gelungen und überzeugt mit schöner Ästhetik und liebevollen Details. Qualitativ schließt Volume zwei damit im Durchschnitt ganz gut am Vorgänger an.







Umsetzung Das Bild ist in Full HD, fehlerfrei und in sehr guter Qualität. Bei den vielen tollen Details geht somit nichts durch Unschärfen oder Rauschen verloren. Die deutsche Synchronisation ist gut, doch fallen bei einigen wenigen, längeren Sätzen die Atempausen der Sprecher an für den Satzbau eher untypische Stellen, wodurch die Dialoge manchmal ein wenig stockend wirken. Die Stimmen sind die gleichen wie bereits bei der ersten Disc und passen sehr gut zu den Protagonisten. Natürlich fehlt auch die japanische Tonspur nicht und ist wie auch die deutsche Tonspur in störfreiem, klaren DTS-HD Master Audio 5.1. Der Untertitel unterscheidet sich nur in sehr geringem Maß vom Gesprochenen, ist sehr gut lesbar und lässt sich problemlos mitverfolgen.
Menü Das Menü ist genauso gestaltet wie das der vorangegangenen Ausgabe. Ein Zusammenschnitt verschiedener Szenen ist zu sehen, begleitet von einem Teil des Ending-Songs. Auf der schwarzen Steuerungskonsole am unteren Bildrand findet man in blau leuchtender Schrift folgende Auswahlmöglichkeiten:
  • alle abspielen: Spielt alle Folgen am Stück ab
  • Episoden: Einzelauswahl der sechs Folgen
  • Sprachen: Deutsch DTS-HD MA 5.1, Deutsch DTS-HD MA 5.1 mit deutschen Untertiteln, Japanisch DTS-HD MA 5.1 mit deutschen Untertiteln
  • Extras: Trailer, Bildergalerie


Verpackung Leider können hierzu keine Angaben gemacht werden, da nur ein Presse-Muster vorlag.
Extras Auf der Blu-ray sind folgende Extras zu finden:
  • Tailer: Gintama – The Movie 1, Naruto Shippuden – The Movie 4: Bood Prison, Girls und Panzer – Der Film, No Game No Life, Samurai Warriors, Hunter x Hunter: Phantom Rouge
  • Bildergalerie – 19 ausgewählte Screenshots der Episoden

Weitere Extras: Booklet
 
Zu in der Hülle enthaltenen Extras können wir leider keine Stellung nehmen, da uns keine Verpackung vorliegt.
Fazit
„Heavy Object Vol.2“ schließt gut an Vol.1 an. Wieder werden viel Action, teils etwas zu üppige, weibliche Rundungen und frecher Witz miteinander zu einem unterhaltsamen Spektakel vereint. Die gute Bildqualität bringt jedes noch so kleine Detail zum Strahlen und auch der Ton ist einwandfrei. Zwar gibt es bei der Synchronisation vereinzelte Stolperer, doch sind diese nicht so verheerend, dass sie vom Inhalt ablenken. Ein zeitlich passend abgestimmter Untertitel ist auf Wunsch auch immer dabei. Auf der Disc enthaltene Extras sind dieses Mal etwas schmaler ausgefallen, da darauf verzichtet wurde, erneut das Opening und das Ending dort einzubringen.
Inhalt
Inhalt
3

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Anja Matter / Cami
Datum d. Artikels: 13.05.2018
Bildcopyright: KSM, Kadokawa, J.C.Staff, SANZIGEN


X