Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Magic Kaito 1412 Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: Magic Kaito 1412 (まじっく快斗1412)
 
Der Phantomdieb Kaito Kid ist wieder auf Juwelenjagd und trifft dieses Mal erneut auf den einfallsreichen Detektiv Conan. Lest in unserem AniTest zu „Magic Kaito 1412 Volume 2“ und ob sich die Fortsetzung lohnt.
Inhalt
Beim Stibitzen von schillernden Juwelen steht dem einfallsreichen Kaito Kid jedes Mal jemand im Weg. Da ist beispielsweise seine Klassenkameradin und mystisch-begabte Hexe Akako, die ihm liebend gerne den Garaus machen will. Er ist ihr suspekt, weil ihre Liebeszauber bei ihm keinerlei Wirkung zeigen. Und was macht man mit jemanden, der sich nicht ihrem Willen fügen möchte? Man schmiedet ein Komplott, um ihn loszuwerden…
 
Dieses Mal haben es nicht nur geheimnisvolle Kräfte auf Kaito Kid abgesehen, sondern auch seine Kindheitsfreundin Aoko. Ihr Vater, der Kommissar Nakamori, ist der festen Überzeugung, das Kaito Kuroba der berüchtigte Meisterdieb Kaito Kid ist. Dass er damit falsch liegt, will seine Tochter unter Beweis stellen. Sie vereinbart schlichtweg mit ihrem Schwarm und Klassenkameraden genau dann ein Date, wenn sich der Phantomdieb angekündigt hat. Ob ihr Plan tatsächlich aufgeht?
 
Aoko ist nicht die einzige, die Pläne schmieden kann. Kaito Kid plant, Diebesgut aus den Zeiten seiner Eltern wieder zurückzugeben. Dies gestaltet sich jedoch deutlich schwieriger als gedacht, denn der findige Detektiv Conan tritt in Aktion. In ihm hat Kaito Kid einen Rivalen, der ihm absolut ebenbürtig ist und der stets auf der Lauer liegt. Wie er sich dieses Mal wohl gegen den „kleinen Sherlock Holmes“ schlägt?
Magic Kaito 1412 - Vol. 2
Dt. Publisher:peppermint
Erscheinungstermin:08.12.2017
Preis (Amazon):39,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Mystery, Fantasy, Action
ProduzentenA-1 Pictures, Yomiuri Telecasting Corporation
AnimationsstudioA-1 Pictures
Episoden:7 - 12 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details
Neue Diebeszüge stehen für Phantomdieb Kaito Kid in Volume 2 an. In sechs Folgen wird der Zuschauer mit trickreichen Zaubertricks, Slapstickkomik und einem Hauch von Romantik unterhalten. Interessanterweise erfährt man mehr über die Vergangenheit von Kaitos Eltern. Beispielsweise wie sich diese begegnet sind und rasant zueinander fanden.
 
Ein Wiedersehen à la Crossover steht wieder ins Hause: Detektiv Conan ist in den Folgen 10 und 11 mit von der Partie und beweist aufs Neue seine spitzfindigen Fähigkeiten.
 
„Magic Kaito 1412“ basiert auf der gleichnamigen Mangareihe von Gosho Aoyama. Die Anime-Serie ist in 24 Episoden abgeschlossen und erschien bei peppermint anime auf vier Volumes.









Umsetzung
Die hervorragenden Synchronisationen in deutscher und japanischer Sprache halten auch im zweiten Volume ihr Niveau. Alle Sprecherinnen und Sprecher sind tadellos besetzt. Der Ton ist zudem fehlerfrei und liegt im Format DTS-HD MA 2.0 vor. Leider kein 5.1-Sound.
 
Es lassen sich zu den Synchros bei Bedarf deutsche Untertitel einblenden. Diese gestalten sich in weißer Schrift mit schwarzer Border. Sie sind gut verständlich und das Timing passt.
 
Zu guter Letzt ein Wort zur Bildqualität. Prinzipiell ist die Qualität sehr hochwertig. Die Farben sind satt und kontrastreich. Jedoch bemerkt man bei starken Kontrasten mit schnellen Animationen minimales Verschwimmen im Hintergrund.
Menü
Das Menü ist ganz im Stile der Verpackung in weiß-blau gehalten und zeigt Szenen aus dem Anime im Hintergrund, während schillernd das Opening ertönt.
 
Als Optionen stehen folgende zur Auswahl:
 
Alle Abspielen – alle Folgen spielen hintereinander ab.
  • Folgen – jede Episode lässt sich einzeln auszuwählen.
  • Einstellungen – Deutsch 2.0 und Japanisch 2.0 mit und ohne deutsche Untertitel stehen zur Wahl.
  • Bonus – ein Clean Ending findet sich an dieser Stelle.
  • Credits – der Abspann gibt sich die Ehre.
  • Trailer – Trailer des Publishers peppermint anime stehen Schlange.
 
Zusammenfassend ein effizientes und ansprechendes Menü: übersichtlich, leicht bedienbar und visuell ansehnlich. Daumen hoch!



Verpackung
In einer weiß dominierenden Papier O-Card steckt die blaue Blu-ray-Verpackung. Das Titelblatt ziert Kaito Kid mit einen abziehbaren FSK12-Sticker. Die Rückseite gibt Aufschluss über den Anime anhand von Texten, Bildern und technischen Einzelheiten.
 
Zieht man die O-Card ab, kommt die eigentliche Verpackung mit Disk zum Vorschein. Ein neues Cover mit Kaito Kuroba und Charakterkarten im Hintergrund zeigt sich. Die Disk befindet sich im inneren. Ein physisches Extra liegt dieses Mal leider wieder nicht bei.
Extras Als einziges Extra ist ein Clean Ending auf der Disk mit von der Partie. Immerhin etwas, aber definitiv nicht genug!



Fazit Neuen Crime-Spaß bietet das zweite Volume in trickreicher Kaito Kid-Manier. Die deutsche Umsetzung ist nach wie vor hochwertig, nur an Extras könnte mehr geboten sein. Nichtsdestotrotz für alle Fans von „Detektiv Conan“ und Crime-Action empfehlenswert!
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.3
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
4.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rouja Rikvard / Vereinsmitglied - Animexx Economy Rouja
Datum d. Artikels: 22.08.2018
Bildcopyright: ©Gosho Aoyama / Shogakukan • YTV • A-1 Pictures 2014 / © 2017 peppermint anime


X