Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Der 14. Februar rückt in greifbare Nähe: Dann ist Valentinstag. Es ist der Tag für Verliebte, der Tag der Liebe – und den kann man auch als Single genießen! Wir haben einige Tipps für die Singles unter euch zusammengestellt, die euch den Valentinstag verschönern...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Corpse Party: Tortured Souls - OVA 1-4

Originaltitel: Corpse Party - Tortured Souls (コープスパーティー Tortured Souls -暴虐された魂の呪叫-)
 
Eigentlich wollten die Schülerinnen und Schüler nur auf ewig Freunde bleiben, doch das Freundschaftsritual wird zum Fluch.
Inhalt Naomi erwacht in einem alten heruntergekommen Klassenzimmer und weiß zunächst nicht, was mit ihr geschehen ist. Doch dank ihres dort ebenfalls aufgefundenen Schülerausweises kann sie sich an die Stunden zuvor erinnern, in der sie mit ihren Schulfreunden heimlich in der Schule eine Gruselstunde abhielt, um Mayus Abschied zu feiern. Dabei wurde die Geschichte der Tenjin-Grundschule erzählt, auf dessen verwunschenem Gelände nun ihre eigene Kusaragi Akademie steht. Zum Schluss des kleinen Abschiedsfestes halten die Schülerinnen und Schüler das Ritual „Glückliche Sachiko“ ab, das sie für immer zu Freunden machen soll. Ein Fehler. Denn das Ritual ist kein Segen, sondern ein Fluch. Ein Erdbeben schickt die Gruppe in eine Parallelwelt, in der die verfluchte Grundschule noch steht und mit ihr die Seelen der Opfer von damals. Diese wollen nichts anderes als Rache. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt. Wer schafft es zurück in die reale Welt ohne durchzudrehen?
Corpse Party: Tortured Souls - OVA
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:10.11.2017
Preis (Amazon):26,00 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Horror, Action
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Wer nicht mit Eingeweiden und gruseligen Gesichtern umgehen kann, der sollte sich von dieser Geschichte fernhalten. Alle Horror-Fans – gerade die, die den Manga mögen – sollten diese animierte Version allerdings nicht verpassen. 120 Minuten Grusel in vier Folgen à 30 Minuten bieten die OVA „Tortured Souls – Der Fluch der gepeinigten Seelen“ dem Zuschauer.
Ursprünglich war die Geschichte ein Überlebens-Horror-Videospiel, das bereits 1996 in Japan erschien. Neben einigen Manga-Adaptionen, die auch in Deutschland bei Egmont Manga erschienen sind, gibt es mittlerweile mehrere Spiele und Varianten der Grundstory. Leider hat es von den Spielen noch keines nach Deutschland geschafft. Umso schöner ist, dass die OVA auf Blu-ray und DVD erhältlich ist. Außerdem ist die Live-Action-Variante als Film zu bekommen. Das lässt Fans der Reihe weiterhin auf einen deutschen Spiele-Release hoffen.






Umsetzung Die Bild- und Tonqualität auf dem Blu-ray-Medium ist einwandfrei und strahlt in all seinen grausamen Rot- und Schwarztönen. Die deutsche Synchronisation ist ganz gut gelungen und durchaus hörenswert, nur manch ein Charakter wirkt etwas aufgesetzt.
Wer eher auf das japanische Original steht, kann dieses natürlich mit deutschen Untertiteln genießen.

Die vier OVA sind aufgebaut, wie eine längere Serie und bekamen daherein cooles Opening. Da ist es für Fans wirklich schade, dass es nur diese vier Folgen gibt.
Menü Das Menü startet mit einem kurzen Video aus Zusammenschnitten von einzelnen Szenen und präsentiert dann mit dem Titelsong im Hintergrund auf einem Standbild folgende Punkte zur Auswahl:

- Alle Abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- OVA 1
- OVA 2
- OVA 3
- OVA 4
- Sprachen: Deutsch / Japanisch OMU
- Untertitel: An / Aus
- Credits: Spielt die Credits ab
Verpackung Da wir nur die einzelne Blu-ray Disk erhielten, können wir zur Verpackung nur sagen, was auf Amazon basiert: Sie soll in einem Digipak-Schuber kommen.
Extras Wir erhielten keine externen Extras zur Disk und laut Amazon soll es auch keine geben. Auf der Blu-ray-Disk selbst sind ebenfalls keine Zusätze zu finden.
Fazit Trotz der FSK16 Freigabe ist diese Horrorgeschichte nichts für schwache Nerven. Zumindest, was die Splatteraction angeht. Da wird schon mal im Ansatz gezeigt, wie eine Zunge herausgeschnitten wird. Dazu kommt die Geschichte hinter den damaligen Zeitungsberichten.
Aufgebaut sind die vier OVA allerdings sehr spannend. Wer sich also nicht an dem vielen Blut und den Verstümmelungen stört, der sollte sich dieses - leider viel zu kurze - Horrorszenario eindeutig geben.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


2.1
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Denise Augustin /  Sunny-Ray
Datum d. Artikels: 08.02.2019
Bildcopyright: asread., Studio Mausu, Akira Iwanaga, Kazé Anime


X