Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Last Exile Vol. 6

Originaltitel: ラストエグザイル
 
Nun ist es endlich soweit: Das 6. Volumen und somit die letzte DVD von "Last Exile" steht mit den Folgen 22-26 vor der Tür, in denen die Schlacht um das begehrte Flugschiff seinen Höhepunkt findet und zudem das mysteriöse Geheimnis um das Exil enthüllt wird.
Inhalt Im Schloss der Gilde sind Alvis, Klaus und Alex immer noch gefangen, während die Gelöbniszeremonie, in der ein neuer Maestro gekürt wird, beginnt. Mehrere jugendliche Mitglieder der Gilde in Kampfkleidung, die sogenannten „Prinzipale", treten gegeneinander an und wer als letzter übrig bleibt, wird neuer Anführer, indem er/sie Delphine ablöst. Unter den Teilnehmern befindet sich auch Dio (!), der ohne Skrupel auf seine Gefolgsleute losgeht und einen nach dem anderen zur Strecke bringt. Währenddessen wird Alex Row, Kapitän der Silvana, durch Rosenschlingen an ein Kreuz gefesselt, die seinen Körper mit Wahrheitsserum durchtränken und für Delphine aus ihm, dem „Dichter", die Mysterien herauskitzeln sollen. Die Mysterien sind vier Stimmschlüssel, die mithilfe von Alvis das Exil Stück für Stück aus dessen Kokon schlüpfen lassen. Allerdings ist Delphine nicht klar, dass Alex nicht im geistigen Besitz aller vier Mysterien ist und ihr deswegen eines fehlt. Mittlerweile ist die Gelöbniszeremonie beendet und der Sieger heißt zur Freude Delphines, Dio! Jedoch hat Dio einiges an „Charakterstärke" verloren, wodurch er sich kaum zurecht finden und keinesfalls seine Freunde mehr erkennen kann. Um seinen besten Freund letztendlich aus der „Gefangenschaft" seiner Schwester zu befreien, lässt Lucciola Klaus, Alvis sowie Dio mit einem Vanship entkommen und stellt sich gegen sein eigenes Volk, die Gilde. Der Krieg zwischen Anatoray/Dysis und der Gilde ist inzwischen in vollem Gange, aber die Entscheidung fällt erst dann, wenn einer der beiden Mächte das Exil, ein interstellares Emigrantenschiff, auf seiner Seite weiß. Die Truppen von Anatoray/Dysis starten einen Frontalangriff, der unzählige Schiffe der Gilde zerstört, aber auch sie selbst müssen einige Verluste einstecken. Die letzte Hoffnung sind nun Klaus und Alvis, die das vierte Mysterium kennen sowie den Schlüssel zum Exil, Alvis, „an Bord" haben. Werden die zwei noch rechtzeitig eintreffen oder ist es gar schon zu spät? Wie steht es um das Leben des Kapitäns Alex Row, der im Hauptschiff der Gilde in Rosenschlingen gekettet auf Erlösung wartet? Wird sich der Glaube an den Frieden nun endlich bewahrheiten?
Last Exile - Vol. 6
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:27.06.2005
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:126 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Fantasy, Adventure, Science Fiction
ProduzentenHiroyuki Orukawa, Shinji Nakashima, Takashi Imamoto
AnimationsstudioGonzo Studios
Episoden:22 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die sechste DVD ist die actiongeladenste sowie spannendste von allen bisherigen, denn die Kämpfe finden ihren Höhepunkt und das Geheimnis um das Exil wird gelüftet. Man ist neugierig auf den Ausgang der Story, der meiner Meinung nach von tiefgründigen Gedanken zeugt und aus Last Exile einen exzellenten Anime schneidert. Jedoch, soviel kann ich verraten, ereilt nicht jedem Protagonist das Glück, das Ende mitzuerleben.






Umsetzung Wie man es von den vorigen Volumes bereits gewohnt ist, gehen die Synchronsprecher mit Elan zu Werke und leisten hervorragende Arbeit. Zu jedem Charakter passt die „gewählte" Stimme, die das Studio G&G für denjenigen/diejenige bereitgestellt hat. Ebenso gibt es über die Untertitel nur Positives zu berichten: In weißer Schrift mit schwarzer Outline werden sie am unteren Bildrand gut sichtbar angezeigt und es handelt sich keineswegs um die ungeliebten Dubtitles. Das Bild ist von besserer Qualität wie im vorhergehenden Volume, da es hier leicht „verdunkelt" wirkt. Insgesamt eine rundum gelungene und somit lobenswerte Umsetzung.
Menü Im Hauptmenü lassen sich vier Vanships beobachten, die vorbeidüsen und jeweils eine Botschaft bzw. wählbare Option durch das Bild flattern lassen:

• Start: Beginn der 22. Folge.
• Episoden: Auswahl zwischen den einzelnen Folgen, deren Openings, Endings, Part A & B sowie die Next Story.
• Setup: Sprachenmenü, in dem man zwischen der deutschen Synchronisation in DD 2.0 + 5.1 und der japanischen Originalfassung in DD 2.0 wählen kann. Außerdem lässt sich hier bestimmen, ob man sich den Anime mit oder ohne Untertitelung zu Gemüte führen möchte.
• Extras: Trailer zu Last Exile, RahXephon, Burst Angel, Trigun, Yukikaze, Evangelion I, Spirit of Wonder, ZOE und Ex-Driver.

In die Untermenüs wird stets animiert gewechselt und es gibt in keinerlei Hinsicht etwas Negatives zu bemerken.


Verpackung Auch der letzte Silberling der Reihe ist im Digipack, die Testversion, sowie in der Amaray-Variante (normale Verpackung) käuflich. Dieses Mal ziert das Cover die junge Besatzung der Silvana, die bei strahlend blauem Himmel gerade ihre Kleidungsstücke auf einer Wäscheleine aufhängen. Hingegen zeigt die Rückseite eine kurze Inhaltsangabe mit Alvis sowie Delphine als Verzierung des Absatzes, acht Screenshots und allgemeine Informationen wie Dauer, Untertitel etc.
Das Pack lässt als Cover den „veränderten" Dio, Klaus in Gildenkleidung und Alex in Rosenschlingen gehüllt erspähen
Eine ansprechend gestaltete Verpackung, die des Weiteren viel Bonusmaterial (Booklet) bereithält und in meinen Augen einen Kauf wert ist.
Extras Ein informatives 16-seitiges Booklet ist auch dieses Mal dabei: Artikel und Schaubilder zu „Technische Daten der Slivana in ihrer neuesten Form", „Technische Daten des Exils", Charakterguides zu Dio, Lucciola, Delphine, Lady Mad-Thane sowie Holly Mad-Thane. Außerdem lassen sich viele Skizzen und noch zwei weitere Berichte finden: „Die Beziehung zwischen Dio und Lucciola" und „Alvis, die Mysterien und das Exil".

Fazit Die spannendste DVD von allen, die endlich die Geheimnisse entschlüsselt und somit zum Ende führt. Die technische Umsetzung sowie die Extras (Booklet) sind vollends gelungen, wobei besonders das Booklet meiner Meinung nach einen großen Anreiz bietet. Ein genialer Anime aus dem japanischen Studio Gonzo, der mit Emotionen, einer grandiosen 3D-Animation sowie der Story voll und ganz überzeugt. Möglicherweise können sich die Freunde von Last Exile auf weitere Abenteuer gefasst machen, denn als Abschiedsbotschaft gibt es nach der 26. Episode zu lesen: „Bis bald, in diesem Himmel…"
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.5
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
2

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 25.07.2010
Bildcopyright: Gonzo Studio, Panini Video, Hiroyuki Orukawa, Shinji Nakashima, Takashi Imamoto


X