Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

RahXephon Vol. 5

Originaltitel: ラーゼフォン
 
Ayato und Quon befinden sich in Tokyo Jupiter, um jeder für sich selbst ihre eigene Wahrheit herauszufinden sowie mehr über ihr Schicksal zu erfahren. Haruka und Elvy stehen den beiden natürlich in nichts nach und sind den beiden stets auf den Fersen. So gehts weiter mit Vol.5 von RahXephon….
Inhalt Ayato befindet sich in seinem Zuhause in Tokyo Jupiter, wo ihm seine Mutter Gesellschaft leistet. Gesellschaft leistet? Ein guter Ausdruck dafür, dass die Anführerin der Mulianer Maya alias seine Mutter ihn im wahrsten Sinne des Wortes fast in den Wahnsinn treibt und Ayato letztendlich ein Beruhigungsmittel verabreicht. Da RahXephon mit seinem Piloten (Ayato) mental verbunden ist, beginnt dieser irrend umherzulaufen sowie Teile Tokyos dem Erdboden gleich zu machen. Mit Ayato ist ebenso Quon nach Tokyo zurückgekehrt, wo sie aufgrund ihrer schlechten Verfassung in einem Krankenhaus liegt und bald eine Begegnung mit Reika hat. Wie bei RahXephon damals scheint es nun ebenfalls bei Quon zu sein: RahXephon ist aus einem riesigen weißen Ei geschlüpft und dieser Effekt scheint sich in anderer Art und Weise zu wiederholen. Quon beschwört ein schwarzes Ei herauf, das durch ihren lieblichen Gesang geweckt werden kann. Allerdings ist sich das rätselhafte Mädchen nicht wirklich bewusst, ob sie dies auch möchte, wodurch sie das monströse Ei verschwinden lässt. Neben Ayato sowie Quon befinden sich ebenfalls Haruka und Elvy in Tokyo Jupiter, um ihren Auftrag – die beiden entbüchsten Jugendlichen – wieder einzufangen. Dieses Vorhaben gelingt ihnen jedoch nicht, denn Quon verschwindet auf rätselhafte Weise und Ayato flieht mit seiner Freundin Hiroko durch RahXephon aus seiner alten Heimat. Im weiteren Verlauf versucht Ayato, mit Hiroko ein neues Leben zu beginnen, um sich vor TERRA zu verstecken. Unglücklicherweise versucht er, seine Freundin vor einem Dolem zu beschützen, der allerdings ungewollt von Hiroko, dem Mädchen, das er beschützen will, gesteuert wird. Letztendlich kehrt er allen Übels zur Organisation zurück, wo er den neuen sowie arroganten Commander Isshiki vorfindet. Wie man sich vorstellen kann, ist kein Mitarbeiter von TERRA diesem unangenehmen Typen wohl gesonnen, allerdings springt Haruka über ihren Schatten, um ihren geliebten Ayato zu helfen…
Rahxephon - Vol. 5
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:26.04.2005
Preis (Amazon):19,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:100 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Science Fiction
ProduzentenBones, Fuji TV, Victor Entertainment
AnimationsstudioBones
Episoden:18 - 21 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Da jetzt sozusagen der Countdown auf die letzten Folgen begonnen hat, werden einige Geheimnisse gelüftet – zum Beispiel dieses, dass der" wirkliche" RahXephon erst bei seiner vollen Stärke hervorbricht und der „derzeitige" RahXephon eigentlich nur „Xephon" ist. Letzteres stammt aus einer alten Mayasage, nach der sich die Mulianer richten…
Eines ist nun mehr als nur deutlich zu erkennen: Haruka ist seit ihrer Jungend in Ayato verliebt und trat damals TERRA bei, um ihren Geliebten wiederzusehen – der in dieser Zeit in Tokyo Jupiter von den Mu „gefangen" genommen wurde.






Umsetzung Alles in allem ist klar, dass die Handlung zu überzeugen weiß und das Charakterdesign, wie bereits bei den vorherigen DVDs, sich nicht geändert hat bzw. auf einem guten Level schwebt. Den richtigen Ausdruck verleihen die Synchronsprecher den Charakteren, wobei besonders Quon (im positiven Sinne) aus der Masse hervorsticht.
Menü Wie gewohnt wurde das Coverbild ebenso auch für das Hauptmenü gewählt: Haruka sowie Quon blinzeln mit ihren Augen und Ayatos Haar weht im Wind. Außerdem ergibt sich wieder eine Auswahl von fünf Optionen:

• Play: Start der 18. Folge
• Kapitel: Auswahl zwischen den einzelnen Episoden sowie jeweils dem Opening, dem Ending, Erster u. Zweiter Akt
• Audio – Untertitel: Als Sprachen kann man Deutsch (Dolby Digital 5.1 + 2.0) sowie Japanisch (DD 2.0) auswählen, je nach Geschmack mit oder ohne Untertitel.
• Extras: Acht Trailer von bei Panini Video erschienenen Anime-Serien
• Credits: Abspann

Außerdem ist das Hauptmenü vom Opening sowie das Menü 'Kapitel' vom Ending der Serie hinterlegt. Zusammenfassend ein überschaubares, allerdings nicht für jedermann unbedingt ansprechendes Menü.


Verpackung Das Testexemplar ist das stilvolle Digipack, auf dessen Cover die besorgte Haruka, die lächelnde Quon und der kampfbereite Ayato zu finden sind. Dieses Mal ist die Leitfarbe violett/lila, in der der Großteil des Packs aufgemacht ist. Auf der Rückseite gibt es wie gewohnt acht kleine Screenshots, eine Inhaltsangabe, allgemeine Informationen sowie das Symbol von TERRA als Wasserzeichen im Hintergrund. Wenn man den Schuber abzieht, fällt dem Betrachter sofort das Cover des eigentlichen Packs ins Auge: Ernst von Bähbem, der Gründer der Foundation, ist in einen langen, priesterähnlichen grünen Mantel gehüllt und mit seiner Hand umklammert er fest Helena von Bähbem, die ein dunkelrotes Kleid trägt. Innerhalb des Packs gibt es die gleiche Illustration nochmals in Groß zu erspähen sowie ein Faltblatt als Booklet.
Extras In dem Faltblatt finden wir Informationen über Charaktere, Dolems sowie die Macher von RahXephon. Allerdings hat sich dieses Mal der kleiner Fehlerteufel eingeschlichen: Die Texte von „Second Lieutenant Haruka" und „Die suspendierte Elvy" wurden vertauscht.

Fazit "RahXephon" ist nicht nur eine Serie, die viel Action bietet, sondern auch viel Gefühl beinhaltet. Mit Liebe zum Detail wurden die einzelnen Charaktere angefertigt, die sich allesamt gut ins Bild fügen. Mit Spannung bleibt nur noch der letzte Teil zu erwarten, in dem sich wohl alle Geheimnisse lüften und der richtige Fight erst noch bevorsteht…
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.8
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
2.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Yukii2
Lektor: Kathrin Hommel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 26.07.2010
Bildcopyright: BONES, Fuji TV, Victor Entertainment, Panini Video


X