Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

My-HIME Vol. 2

Originaltitel: Mai-HIME (舞-HiME)
 
Auch auf dem zweiten Volumen von "My-HiME" geht es rasant zu und so bekommt die Fuka Akademie erneut "HiME"-Zuwachs. Was die Zukunft für Mai und ihre Freundinnen bereit hält und weshalb die schwere Last der Verantwortung sie zu erdrücken scheint, erfahrt ihr auf besagter DVD in den Episoden fünf bis acht.
Inhalt Inzwischen haben sich die Geschwister Mai Tokiha und Takumi an der neuen Schule eingelebt und auch das unterschiedliche WG-Leben der beiden "harmoniert" in gewisser Weise. Doch der Alltag eines Mädchens, die neben der Schule auch noch hart dafür arbeiten muss, um ihrem Bruder eine Herztransplantation zu ermöglichen, ist nicht einfach. Nicht nur Entbehrungen im Freizeitbereich spielen da eine wesentliche Rolle. Als Mai erneut ein seltsames Gefühl verspürt, beschleicht sie die schlimme Vorahnung, dass erneut ein Monster, genauer ein Orphan, in der Nähe sein muss, dass sie als "HiME" vernichten muss. Als sich ein schweres Busunglück ereignet und auch Natsukis Interesse an dem Orphan wächst, erkennt Mai, dass sie sich auch dieser Verantwortung als "HiME" nicht entziehen kann. Hin- und her gerissen zwischen familiärer und schicksalhafter Bindung muss sie für sich eine Entscheidung treffen.

Und das ziemlich schnell, denn als sie zusammen mit Mikoto, Shiho und Yûichi bei einer Hochzeitszeremonie in einem Schrein aushilft, bricht ein magisches Siegel und die plötzlich aufgetauchte Midori Sugiura greift als neue "HiME" ein. Bislang kannte Mai die freundliche, aber leicht seltsame Midori nur als Kollegin aus dem Restaurant "Linden Baum", doch es kommt noch schlimmer: diese "Verfechterin für Gerechtigkeit" kommt an ihre Schule und wird ihre Lehrerin!
Reichlich spektakulär geht es auch weiter: Als Mikoto eines Nachts verschwindet und auf der Suche nach ihrem Bruder auf ihre Klassenfreundin Nao trifft, bahnt sich neues Unheil an. Diesmal jedoch in Gestalt einer "HiME"!
Dt. Publisher:Beez
Erscheinungstermin:10.11.2006
Preis (Amazon):27,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Spiellänge:115 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Romantik, Action
ProduzentenSUNRISE / Hajime Yatate
AnimationsstudioSUNRISE / Hajime Yatate
Episoden:5 - 8 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Spannend setzt sich die Handlung um die geheimnisvollen "HiME" fort und nicht nur Mai, Mikoto und Natsuki scheinen übersinnliche Kräfte zu besitzen. Während sich Mai noch unschlüssig ist, ob sie diese Kräfte annehmen soll, haben die "neuen HiME" ihren Weg längst beschritten - nicht ganz zur Zufriedenheit von "District One", die ein wachsames Auge auf die Auserwählten haben.
Was man längst ahnte und mit dem Tod eines der Kinder am Ende der achten Episode tatsächlich eintritt, ist für den weiteren Verlauf der Geschichte maßgebend: Sollte das Kind sterben, ist es nicht das Leben der HiME, welches auf dem Spiel steht!
Aber noch weiß Mai nicht, was sich da zusammenbraut, den neben Superkräften ist da ja auch noch die Liebe und die Verantwortung einer großen Schwester.
In den Episoden fünf bis acht sind wieder jede Menge Charaktere vorhanden, wobei viele Nebenpersonen diesmal eine maßgebende Rolle einnehmen und in den Vordergrund rücken. Parallel ablaufende Nebenhandlungen werden plötzlich zu wichtigen Schlüsselszenen und umgekehrt.









Umsetzung Auch Volume zwei ist eine qualitativ hochwertige Scheibe, sowohl animationstechnisch, als auch vom Umfang der unterschiedlichen Audioversionen her.
Die 2004 entstandene Anime-Serie aus dem Hause SUNRISE wartet mit klarer und computergenerierter Animation auf und überzeugt durch erstaunliche Hintergründe und ausgefeilte Kontraste. Die vorhandenen Audioversionen Französisch, Deutsch, Englisch und Japanisch sind in DD 2.0 vorhanden. Die Synchronsprecher der deutschen Sprachversion machen ihre Arbeit genauso gut und glaubwürdig, wie die der vielen anderen Audiostreams. Einige Versprecher bei Namen und falsch gesprochene Textpassagen sind zwar auch bei Volume zwei vorhanden, stören da nicht weiter und fallen dem einen oder anderen vielleicht nicht einmal auf.
Die Untertitel, Subtitles in gut abgestimmtem Timing, können in Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch angewählt werden und wurden in weißer Schrift mit schwarzer Umrahmung gestaltet.
Menü Nach dem Beez Entertainment Logo erscheinen im Titelmenü die Wahlmöglichkeiten der Landesprache. Jenes Menü unterscheidet sich bereits hier vom Hintergrund zur ersten DVD. Mittels einer schönen Animationssequenz werden anschließend die allgemeinen Copyrighthinweise aufgeführt und ein kurzes Opening leitet den Aufbau des Hauptmenüs ein. Dieses Menü wurde auch auf Volume zwei der Serie sehr gut angepasst und besteht genau wie der Vorgänger aus fünf Wahlmöglichkeiten, die am rechten Rand neben Mikoto in Kästchen eingeblendet werden.
• Start: Start mit der ersten Episode
• Kapitel: Szenenauswahl (Intro, Opening, Part A&B, Ending, Preview)
• Sprachen: Sprachauswahl, Untertitel an/abwählbar
• Extras: Mini-Episoden, Produktionseinstellung, Beez Trailer
• Credtis: Produktionsstaff, Synchronsprecherliste
Alles in allem ist ein sehr gut ausgearbeitetes DVD-Menü, auch wenn sie durch die vielen Untermenüs etwas unübersichtlich wirkt.



Verpackung Geliefert wird die DVD in einer weißen Amaray-Box mit farbig gestaltetem Coverbild, welches drei Schülerinnen der Fuka Akademie präsentiert. Diesmal zieren Nao, Mikoto und Shiho vor einem Schrein die Illustration. Außerdem finden wir wie gewohnt den Titel der Serie in westlicher Schrift und die Volumebezeichnung vor.
Auf der Rückseite kann Dank einer kurzen Zusammenfassung der Inhalt der zweiten DVD nachgelesen werden und natürlich finden sich auch die technischen Angaben in einer übersichtlichen Tabelle. Sieben Screenshots in unterschiedlicher Größe und Form runden die DVD ab. Was es an Extras und exklusivem Material gibt ist hier ebenfalls vermerkt worden. Leider liegt dieser DVD kein weiteres Booklet bei, welches die übrigen Mädchen und "HiME" vorstellt.
Extras Als Extras finden wir schon wie auf Volumen eins, die vier Mini Episoden, so wie den zweiten Teil der Produktioneinstellungen. Diese wird wie im ersten Volumen auch als eine art Diashow präsentiert. Somit werden uns neue Produktionszeichnungen, Charakterskizzen und ausgewählte Screenshots angezeigt. Zudem finden wir auch hier das Blank Opening und Ending.


Fazit Die spannende und ausgefeilte Story setzt sich fort und wartet mit neuen "HiMEs" auf, die nicht nur gute Absichten hegen. Welches Ziel die mysteriöse Miyu verfolgt, ist das nächste Rätsel, welches aufgeworfen wird. Schade ist an dieser DVD nur, dass man den Preis zur ersten DVD beibehalten hat, obwohl weniger Boni mitgeliefert werden. Zwar wurden die digitalen Extras umfangreich gefüllt, aber auch hier finden wir zuweilen doppelte Posten. Was die Qualität der Audioversionen und des Bildes betrifft, ist alles beim Alten geblieben und die DVD ist all jenen empfehlen, die auf Action, eine gehörige Portion Spannung und Dramatik stehen.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
2

Gesamtnote


1.5
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
1

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2

Autor: /  Silly-Sama
Lektor: Lisa Gengler /  MimiTachikawa
Grafiker: Sylvia Einenkel /  Silly-Sama
Datum d. Artikels: 11.09.2010
Bildcopyright: Sunrise, Bandai Visual, Hajime Yatate, beez Entertainment


X