Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Claymore Vol. 3

Originaltitel: Claymore (クレイモア)
 
Zusammen mit drei weiteren Claymore macht sich Clare auf die Jagd, um eine Erwachte zur Strecke zu bringen. Doch irgendwas scheint hier nicht mit rechten Dingen zuzugehen, was hat die Organisation bloß vor? Das und noch viel mehr seht ihr in „Claymore – Das Schwert der Rache Chapter 3“.
Inhalt Von der Organisation beauftragt, versammeln sich vier Claymore, um eine Erwachte zu jagen und zu töten, darunter auch Clare. Doch die Informationen der Organisation scheinen nicht ganz korrekt zu sein. Vor ihnen steht ein männlicher Erwachter, und die Konstellation der Rangfolge vergrößert das Problem enorm. Schwer verletzt scheint der Kampf für die Kriegerinnen schon gelaufen.
Ohne es auch nur zu ahnen, werden sie selbst hier von der Organisation überwacht - in der Hoffnung, dass sie hier ihr Ende finden.
Die Anführerin, Miria, scheint zu ahnen, was die Organisation vor hat, und schnell stellen alle fest, dass sie eins gemeinsam haben. Sie waren alle schon einmal halb erwacht und konnte trotzdem wieder ihre normale Gestalt annehmen.
Mit vereinten Kräften können Clare und Miria, das Phantom, den Kampf für sich entscheiden. Als Freunde verbündet trennen sich ihre Wege nach dem Auftrag wieder.

Eine Pause nach dem schweren Kampf scheint Clare nicht vergönnt. Der nächste Auftrag steht ihr schon bevor. Zusammen mit einer Kameradin soll sie eine weitere Erwachte zur Strecke bringen. Nur leider stellt sich ihre Kameradin als Ophelia – Claymore Nummer vier - heraus. Es dauert nicht lange bei der ersten Begegnung und Ophelia zeigt ihr wahres Gesicht. Sadistisch und grausam, wie sie ist, fordert sie Clare zu einer Art Kampf auf, in dem Raki eine wichtige Rolle spielt – Überleben? Ungewiss…
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:26.01.2009
Preis (Amazon):27,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenHiroyuki Tanaka
AnimationsstudioMADHOUSE, Dr.Movie, avex mode, NTV Music, VAP
Episoden:10 - 13 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Organisation scheint irgendwas zu planen. Clare steckt mittendrin. Zusammen mit drei Kameradinnen macht sie sich auf die Jagd nach einer Erwachten. Doch die Informationen waren inkorrekt. Dem Tod nur knapp entkommen, werden sich alle klar, das sie eins gemeinsam haben – sie waren alle schon nahe dem Erwachen. Mit dem Wissen, dass sie hier sterben sollten, trennen sich die vier Kriegerinnen.
Clares nächster Auftrag verbündet sie mit einer weiteren Einstelligen. Doch leider nicht so positiv, wie man hoffen mag. Ophelia ist nur auf ihren Spaß aus, schneidet Clare die Beine ab und quält Raki. Als dann die Erwachte erscheint, wirft sie Raki der dieser zum Fraß vor. Clare überrschreitet nochmals ihre Grenzen, um Raki zu retten, doch nun hat es Ophelia noch mehr auf sie abgesehen, da sie in ihren Augen nun erwacht ist. Eine Totgeglaubte rettet Clare das Leben, doch was nun?






Umsetzung Die Bildqualität ist auch hier sehr gut und es gibt auch keine Fehler. Sound wird auch hier nur leider in DD 2.0 wiedegegeben. Die musikalische Untermalung der einzelnen Szenen ist immer gut getroffen und steigert die Stimmung erheblich.
Die Synchronisation, sowohl Deutsch als auch Japanisch, ist sehr gut gemacht. Die Synchronsprecher haben hier wirklich sehr gute Arbeit geleistet.
Auch in diesem Volumen ist der Untertitel in gelber Schrift gehalten und sehr gut zu lesen.
Menü Ohne Vorspann landet man direkt im Hauptmenü. Links finden wir einen Teil des Waldes wieder, der auch schon auf dem Frontcover zu sehen war, und rechts davon ist eine Steinwand, auf der wir das Symbol einer Claymore sowie die folgende Menüpunkte finden:

• Start: Beginn mit der ersten Episode
• Episode Wählen: Hier kann man die fünf einzelnen Episoden direkt anwählen
• Sprachen: Auswahl der Sprache und des Untertitels
• Trailers: Verschiedene Trailer von Anime Virtual

Das Menü ist im Großen und Ganzen sehr leicht und einfach aufgebaut.



Verpackung Die DVD kommt in einer gewöhnlichen Amaray-Hülle ins Haus. Auf der Frontseite finden wir Ophelia, wie sie im leichten Sonnenschein neben einem Baum inmitten eines tiefen und dunklen Waldes steht. Unter ihr finden wir den Schriftzug "Claymore", sowie "Chapter 3 – Ep. 10-13". Auf der Rückseite finden wir fünf Screenshots sowie eine Inhaltsangabe. Unten finden wir die Übersicht von Sprachen, Untertitel, Laufzeit, Bonus, Format und Sound sowie die FSK. Der Hintergrund ist hier komplett dunkel gehalten. Vereinzelt kann man erkennen, dass der Hintergrund eine dunkle Höhle darstellt. In der Hülle finden wir zwei Postkarten.
Extras In der Amaray-Hülle finden wir wieder zwei Postkarten, ansonsten sind keine weiteren Extras vorhanden. Einzig allein lässt sich hier noch nennen, dass der Vorspann immer wieder verschiedene Untertitel hat. Die deutsche Übersetzung des Titelsongs, die Besetzung wie auch der Original-Text des Songs.

Fazit Mit viel Gefühl und Ernsthaftigkeit wird man in die Geschichte um die Claymore hineingezogen. Atemberaubende Kampfszenen, aber auch faszinierende Wandlungen bringt diese DVD mit sich. Fans des gleichnamigen Manga werden diesen Anime gewiss lieben. Die Story-Umsetzung ist praktisch eins zu eins und sorgt doch immer wieder für große Überraschung.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


1.6
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2.5

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Liane Awizio /  ShainaMartel
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 01.12.2010
Bildcopyright: Madhouse Studio, Anime Virtual


X