Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Claymore Vol. 6

Originaltitel: Claymore (クレイモア)
 
Im letzten Volumen von „Claymore“ steigt Claire immer weiter über ihre Grenzen. Einzelne Körperteile sind am Erwachen und es werden immer mehr. Kann Claire ihre Kameraden beschützen und ihr eigentliches Ziel noch erreichen?
Inhalt Claire kämpft nun fast alleine gegen den Silberäugigen Löwen König, der nun schon vier ihrer Kameradinnen getötet hat. Allein Phantom Miria stellt eine nützliche Hilfe in diesem Kampf da, doch auch sie kann nicht lange mithalten.
Claire merkt, dass es an ihrer mangelhaften Stärke und Geschwindigkeit liegt. Mit ihrem Ziel vor Augen, die so eben getöteten Kriegerinnen zu rächen, überschreitet Claire immer weiter ihre Grenzen.

Sie scheint dem Löwen König noch immer weit unterlegen zu sein und das, obwohl sie nun ihre Beine erwachen ließ. Sie hat zwar nun die nötige Geschwindigkeit, aber ihr fehlt es immer noch die Kraft, ihre erwachten Beine zu kontrollieren. Sie rauscht immer wieder an ihrem Feind vorbei, ohne ihm auch nur im Geringsten zu schaden.
Claire überschreitet weiter ihre Grenzen und ist dem vollständigen Erwachen schon sehr nahe. Doch nur diesem Zustand hat sie es zu verdanken, dass sie es schafft, den Silberäugigen Löwen König zu bezwingen.

Nach langem Wandern hat auch Raki Pieta erreicht. Aber mit ihm sind auch die stärksten Feinde der Nordlanden eingetroffen, Eslay und Priscilla. Während Claire dem Erwachen immer mäher kommt, erlangt Priscilla urplötzlich ihre Erinnerungen zurück. Vor rasender Wut erwacht auch sie wieder und beiden stürzen sich aufeinander. Schnell steht eines fest. Das, was nun gegen Claire kämpft, ist nicht Priscillas wahre Gestalt.
Dt. Publisher:Anime Virtual
Erscheinungstermin:29.05.2009
Preis (Amazon):27,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:120 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Action
ProduzentenHiroyuki Tanaka
AnimationsstudioMADHOUSE, Dr.Movie, avex mode, NTV Music, VAP
Episoden:23 - 26 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Ganz außergewöhnlich geht es auch im letzten Volumen zu. Sehr überraschend ist, dass Claire es schafft, einzelne Körperteile komplett erwachen zu lassen. Dies sorgt aber sehr gut für ein bisschen erhöhter Spannung. Das Ende kommt dann mehr als überraschend. Zumal Prisicilla sich noch von einer anderen Seite zeigt, die wohl kaum einer geahnt hat. Auch kommt sehr unerwartet, dass sich Eslay nach langem einmischt. Letztendlich bleibt auch hier das Geheimnis, was nun mit Claire passiert, offen.






Umsetzung Auch das letzt Volumen erlebt man Fehlerfrei. Das Bild beweist sich wieder in in einer sehr guten Qualität ohne Verzerrungen und Flimmern und der Sound steht auch hier wieder in Dolby Digital 2.0 zur verfügung.
Die Synchronsprecher schaffen es im sechsten Volumen wieder einmal zu überzeugen. Dies gilt sowohl für die japanische Originalfassung als auch für die deutschen Sprecher.
Der Untertitel erscheint, wie schon so oft, in gelber Schrift mit schwarzer Umrandung am unteren Bildschirmrand.
Menü Auch die letzte DVD bleibt dem einfach gehaltenen Menü treu. So finden wir rechts den Ausschnitt aus dem Frontcover. Dieser zeigt einen glühenden Lavastrom, der hinab rinnt. Links davon sehen wir wieder die Steinwand mit dem Symbol einer Claymore und darüber den Titel der DVD, sowie das folgende Menü:

• Start: Beginnt mit der ersten Episode der DVD
• Episode Wählen: Direkte Auswahl der letzten vier Episoden.
• Sprachen: Auswahl der Sprache und aktivieren des Untertitels
• Trailer: Auswahl an Trailern zu weiteren Anime von Anime Virtual.

Auch hier ist das Menü mit der gewohnten Hintergrundmusik unterlegt worden.



Verpackung Wie schon die Vorgänger, zeigt sich auch das sechste Volumen in einer handelsüblichen Amaray-Hülle. Auf der Vorderseite sticht ein junges Mädchen mit einem eng anliegenden Kleid und einem Umhang über den Schultern direkt ins Auge. Bei näherer Betrachtung stellt man fest, dass es sich hier um Priscilla in ihrer Menschengestalt handelt. Der Hintergrund ist mehr auf Feuer ausgerichtet. Genau genommen sieht man um sie herum mehrere heiße Lavaströme fliesen. Zu ihren Füßen steht der Titel der DVD samt Episodenanzahl geschrieben. Auf der Rückseite sieht man dann fünf düstere Screenshots und eine knappe Inhaltsangabe. Zudem befinden sich hier die weiteren Angaben wie Sprachen, Laufzeit, Bildformat und FSK.
Extras Auch diese DVD wartet nicht mit speziellen Extras auf. Der DVD liegen zwar zwei atemberaubende Postkarten bei, aber das war es dann leider auch schon. Einzig allein, wie schon bei den Vorgängern, könnte man noch das Opening mit den drei verschiedenen Untertiteln hier mit dazu zählen.

Fazit Auch das letzte Volumen von Claymore besticht zwar nicht mit den Extras, aber dafür mit einer gut durchdachten Story. Hier geht es wieder rasant und actionreich zu. Doch was ist das? Die DVD endet geschichtlich ja noch völlig offen! Da sich schon die erste Staffel in einer guten Qualität bewiesen hat, kann man nur darauf hoffen, dass es die Fortsetzungsstaffel genauso nach Deutschland schafft. Und bis dahin kann ich nur allen Fans des Genre Action diesen gefühlvollen und doch direkten Anime empfehlen. Fans des gleichnamigen Manga kommen hier natürlich voll auf ihre Kosten.
Inhalt
Inhalt
1.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
2.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
2.5

Autor: /  Yukii2
Lektor: Sabine Losert
Grafiker: Jörg Losert /  Yukii2
Datum d. Artikels: 03.01.2011
Bildcopyright: Madhouse Studio, Anime Virtual


X