Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Voltron - Verteidiger des Universums Vol. 5

Originaltitel: Hyakujuu Ou Golion (百獣王ゴライオン)
 
Die letzten Episoden von Voltron beginnen. Schaffen sie es endgültig ihre Feinde in die Flucht zu schlagen oder werden sie letzten Endes vor Zarkon und seinem Sohn Lotor in die Knie gehen?
Inhalt König Zarkon schimpft mit seinem Sohn Lotor. Er hält ihn für einen Versager.
Doch Lotor schafft es dennoch seinen Vater zur Arena zu locken. Dort schickt er genmanipulierte Wesen in den Ring. Diese treten gegen die Red Ranger Force, seine neue Waffe, an. Der Vater ist überzeugt von der neuen Waffe und lässt ihn diese gegen Voltron anwenden. Die Red Ranger Force begibt sich sofort zu dem Planeten Arus und fällt über einige Häuser her, die auf ihrem Weg liegen.
Als die Voltron Rekruten eines Tages wieder mal einen Rundflug machen, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist, treffen sie auf einige Bauern, die ihnen zuwinken als sie vorbei fliegen. Auf dem Weg zurück jedoch, sehen sie nur noch den Trecker, auf denen die Bauern waren, jedoch nicht die Menschen. Die Red Ranger Force hat sie überfallen und in die Flucht geschlagen.
Als sich Keith bei Coran meldet, hört er von den Berichten, dass einige Soldaten in den letzten Stunden Menschen überfallen haben. Sie wissen nicht, woher sie kommen und warum sie so handeln. Sie vermuten nicht, dass Zarkon dahinter steckt. Als Pidge über den Vulkan fliegt, sieht er Lichter aus ihm scheinen. Es scheint, dass jemand dort arbeitet.
Zur gleichen Zeit stürmen Menschen aus dem Königreich zur Burg und versuchen diese einzunehmen. Das Volk gibt der Prinzessin die Schuld und will sie stürzen.
Coran spricht zu dem Volk und bittet sie, sich selbst aufzurüsten, während die Prinzessin mit den anderen Rekruten versucht die Bösewichte dingfest zu machen. Doch genau als die Menschenmengen sich auflösen will, taucht die Red Ranger Force auf und greift die Löwen an. Sie versteinert den Löwen von Keith. Die anderen versuchen sie aufzuhalten. Unterdessen lässt Coran die übrigen Menschen in das Schloss, um sie vor dem Angriff zu schützen. Doch ohne den Captain kommen die vier nicht weit. Sie müssen Voltron rufen. Aus der Festung bombardieren sie die Red Ranger Force am Himmel, doch die Panzerung des Flugschiffs ist zu stark.
Voltron - Defender of the Universe - Vol. 5
Dt. Publisher:Anime House
Erscheinungstermin:30.03.2011
Preis (Amazon):19,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Englisch
Spiellänge:188 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Action, Science Fiction
ProduzentenToei Animation
AnimationsstudioToei Animation
Episoden:38 - 46 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Mit Volume 5 wird die DVD-Reihe von Voltron beendet. Voltron war wohl in seiner Zeit einer der ersten Mecha-Animes und brachte neuen Schwung in die Welt der Animationen. Mit Witz und Spannung lockten sie damals etliche Kinder und Amine-Liebhaber vor die Flimmerkiste. Bei dieser Reihe handelt es sich aber nicht um die Originalfassung von damals. Lediglich die Animationen bzw. das Bildmaterial ist von damals. Bei der deutschen Synchronisation brachte man neuen Glanz auf die DVD und produzierte eine neue im Jahre 2008. Leider ist diese nicht sehr professionell oder ernsthaft. Manche Passagen kommen nicht glaubwürdig rüber, ob dies nun gewollt war, ist eine andere Frage. Die Handlung ist die gleiche geblieben wie damals. Pro Folge gibt es wieder einen Angriff der bösen Mächte abzuwehren, welches den Rekruten oftmals auch gelingt. Dieser Anime ist trotzdem nicht sehr gewalttätig. Wenn etwas passiert, sieht man es nicht oder es gehen nur Roboter zu Bruch. Von daher ist der Anime moralisch für Kinder ab 12 Jahren vertretbar.









Umsetzung Wie bereits gesagt, handelt es sich hierbei um eine neue Synchronisation zu Voltron. Von daher ist die deutsche Synchronisation auch anders als die frühere. Dennoch erscheint sie auf der DVD in der altem Form von Dolby Digital 2.0. Neben der deutschen Fassung könnt ihr auch noch die originale englische Tonspur ebenfalls in Dolby Digital 2.0 auswählen. Untertitel liegen auf der DVD keine vor. Da es sich bei dem Anime um eine Produktion aus den Achtzigern handelt, ist das Format dementsprechend in 4:3. Auch Bildrauschen und matte Farben muss man diesem Anime nachsehen.
Menü Das DVD-Menü ist wiedermal in blau gehalten. Links im Bild seht ihr Hunk und rechts neben ihm seinen gelben Löwen. Ganz rechts am Rande steht das Hauptmenü mit seinen Unterpunkten: Abspielen, Episoden und Sprache. Über Hunk und dem Löwen steht das Logo von Voltron in seiner ganzen Farbpracht. Im Hintergrund ist, passend zum Anime, das Weltall abgebildet. Dieses ist animiert und dreht sich im Kreise mit seinen fernen Sternen. Wie auch bei den anderen DVD-Menüs ist nur das Hauptmenü mit dem Weltall animiert. Wählt ihr einen Unterpunkt an, wechselt dieser sofort zu dem Punkt ohne jegliche Zwischenanimationen. Die Menüpunkte sind strikt gehalten und enthalten nur das Nötigste.



Verpackung Auf diesem Cover ist die Prinzessin zu sehen. Nun ist die Voltron Gruppe komplett. Hinter ihr seht ihr ihren blauen Löwen und im Hintergrund die Erde und das Weltall. Das Weltall schmückt auch den Hintergrund des Backcovers. Neben dem Informationstext zu der Serie findet ihr dort auch Screenshots und die technischen Angaben zu der DVD.
Extras Leider sind in dieser DVD keine Extras vorhanden, noch nicht einmal ein Wendecover, trotz des großen FSK Hinweises auf dem Cover.

Fazit Die Geschichte von Voltron bleibt weiter aufregend und alle warten auf ein spannendes Ende. Die Gegner holen ihre letzten Geschütze raus und probieren nun endgültig den Planeten Arus zu erobern. Gott sei Dank besitzt die Voltron Gruppe noch einige Asse im Ärmel. Die schönen Animationen erinnern an damals, obwohl es sich um eine andere Synchronisation handelt als vorher. Trotz fehlender Extras sind ebenso viele Episoden auf der DVD wie bei den anderen DVDs. Dennoch ist der Preis in die Tiefe gegangen und mit 19,25€ ein wahres Schnäppchen unter den Anime DVDs.
Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
2.5

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
3

Gesamtnote


3.0
DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Regina Liebersbach /  Chimi-mimi
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 16.08.2011
Bildcopyright: Green Box, Just, Milky Way, Studio El, Studio Life & Toei Agency, Toei Animation, Anime House


X