Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 24.06.2018 durften wir im Werkstattkino in München im Rahmen des Nachtschatten Festival die Dokumentation Boys for Sale sehen. Anschließend stellte sich der Filmemacher Ian Thomas Ash noch den Fragen der Zuschauer. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis für uns.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Dragonball Movies 1-4 (Gesamtausgabe)

Originaltitel: ドラゴンボール
 
Neben den vielen „Dragonball Z" Movie-Boxen ist auch eine Dragonball Movie-Box mit allen vier Filmen zu der beliebten Serie erschienen. Alles dreht sich mal wieder um die sieben wichtigen Kugeln, nach denen viele auf der Suche sind, um sich ihren innigsten Wunsch erfüllen zu können.
Inhalt Movie 1 – Die Legende von Shenlong
Eines Tages trifft Son Goku auf Bulma und der Dragonball von seinem Großvater wird gestohlen. Männer des Königs Gurumes stecken dahinter. Durch seine Gier nach mehr Geld und Spezialitäten schmeckt ihm kein Essen mehr. Er will sich durch Shenlong den Wunsch nach einem neuen Gericht erfüllen.

Movie 2 – Das Schloss der Dämonen
Son Goku will das Training bei Muten Roshi beginnen. Kurz darauf taucht ein Junge namens Krillin auf, der ebenfalls vom Herr der Schildkröten unterrichtet werden will. Muten Roshi gibt ihnen eine Aufgabe: Sie sollen ihm ein sexy Girl beschaffen. Doch nicht irgendeins, sondern die schlafende Prinzessin, die im Schloss der Dämonen seit tausenden von Jahren ruht.

Movie 3 – Son Gokus erstes Turnier
Der Herr der Kraniche steht in der Arbeit für den Kaiser Chao-Zu. Doch dieser hat böse Pläne. Er will den Platz des Kaisers einnehmen und betrügt ihn mit einer List: Er sammelt die Dragonballs für den Kaiser, doch in Wahrheit will er sich seinen Wunsch erfüllen und das Kaiserreich erobern. Zur gleichen Zeit findet das große Kampfturnier im Kaiserreich statt, an dem Son-Goku und seine Freunde teilnehmen.

Movie 4 - Der Weg zur Macht (OMU)
Eines Tages trifft Son Goku auf Bulma, die auf der Suche nach den Dragonballs ist. Son Goku will seinen nicht abgeben und geht stattdessen mit ihr auf die Reise. Dabei treffen die Beiden auf Oolong, Yamchu und Pool. Doch die Reise geht noch weiter und Son Goku tritt gegen die Red Ribbon Armee und ihren Kommandanten Red an.
Dragonball - Movie 1-4 [4 DVDs]
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:30.09.2011
Preis (Amazon):41,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:220 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Adventure
ProduzentenToei Animation
AnimationsstudioKozo Morishita
Episoden:1 - 4 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die ersten drei Filme nehmen einen Verlauf ein. Der zweite schließt genau an das Geschehen des ersten an und der dritte an den des zweiten. Nur der vierte ist anders. Dieser besitzt auch einen anderen Zeichenstil und keine deutsche Synchronisation, im Gegensatz zu den ersten dreien. In diesem Film beginnt die Geschichte von „Dragonball" auf ein Neues. Neben den genannten Unterschieden gibt es auch einen in der Synchronisation. Es wurden nicht die gleichen Stimmen verwendet wie bei der Serie. Ebenfalls gibt es einen anderen Opening-Song. Die Schildkröte zum Beispiel hatte in der Serie die Stimme einer alten Frau. Nun besitzt sie eine männliche Stimme, wie in der japanischen Originalfassung. Dennoch versuchte man, Stimmen zu finden, die sich so nah wie möglich an der Serie anlehnen.









Umsetzung Zu den ersten drei Filmen gibt es jeweils eine deutsche Tonspur in Dolby Digital 2.0 und eine japanische in Dolby Digital 2.0. Der deutsche Untertitel ist nur anwählbar in Verbindung mit der japanischen Synchronisation. Der vierte Film beinhaltet keine deutsche Synchronisation, sondern nur eine japanische und dazu einen deutschen Untertitel.
Die Untertitel sind jeweils gelb und leicht pixelig an ihrer Kontur. Sie sind fehlerfrei. Die Grafik besitzt ein leichtes Rauschen und leichte Bildwackler sowie -störungen. Die Erstausstrahlung des ersten Films erfolgte im Jahr 1989 und die drei anderen Filme in den darauffolgenden Jahren.
Menü Die DVD-Menüs der vier DVDs sind jeweils verschieden, der Grundstil jedoch ähnlich. Links erscheint das Menü in einer Animation und rechts taucht Son-Goku auf. Dieser bewegt sich im Menü leicht. Im Hintergrund hört ihr die Musik des Openings der Filme. Das Menü besteht immer aus denselben Punkten:
 
  • Film starten
  • Kapitel
  • Sprachen
  • Credits





Verpackung Die vier DVDs kommen in einem glänzenden Pappschuber an. Auf dem Cover seht ihr die Charaktere des ersten Films und ganz in der Mitte natürlich Son Goku. Auf der Rückseite des Schubers befinden sich ganz klassisch Klappentext, drei Screenshots und die technischen Angaben. Nehmt ihr das Innenleben des Schubers heraus und klappt das erste auf, so seht ihr links ein Bild zum vierten Film und rechts ein Bild zum dritten Film. Klappt ihr dann links und rechts die Seiten auf, so erblickt ihr die vier DVDs auf einem blauen Hintergrund mit Dragonballs.
Extras Neben der schönen Verpackung sind leider keine Extras vorhanden.

Fazit Die komplette Sammlung der „Dragonball"-Filme in einer Box. Damit wirbt Kazé. Die ersten drei Filme sind damals in Deutschland zum „Dragonball"-Hype veröffentlicht worden, der vierte bisher jedoch noch nicht. Die Qualität der Filme ist entsprechend der Zeit, in welcher sie entstanden sind. Dennoch befinden sie sich in einer wunderschön designten Box. Leider sind keine weiteren Extras vorhanden. Doch für 7,99 Euro, die ihr per Film bezahlt, ist das sehr preiswert und macht die fehlenden Extras wieder gut!
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
3

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
2.5

Gesamtnote


2.6
Untertitel
Untertitel
2.5

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Nathalie Schöps /  Trudilicious
Datum d. Artikels: 25.09.2012
Bildcopyright: Bird Studio, Shueisha, Toei Animation, Kazé


X