Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Ob Tanzgruppen, Jeopardy, Zeichner oder Merchandising: Das alles konnte man auf der DeDeCo in Dresden vorfinden, wo auch wir für euch dabei waren und sogar an einem Panel teilnehmen durften!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

One Piece - Box 02

Originaltitel: Wan Pīsu (ワンピース)
 
Nachdem Ruffys Strohhutbande mittlerweile fünf Köpfe und sogar ein ordentliches Schiff zählt, wird die Gruppe wieder geteilt. Denn Nami macht sich mit der Flying Lamp auf und davon. Dabei hat sie ein bestimmtes Ziel vor Augen: den Arlong Park!
Inhalt Nami gehört zu Arlongs Piratenbande. Sie zeichnet seine Karten und dient ihm als Navigatorin. Doch leider nicht auf freiwilliger Basis. Arlong hat sich auf ihrer Insel vor acht Jahren breitgemacht. Er tyrannisierte das Dorf und verlangte Lösegelder pro Monat pro Kopf. Doch ihre Ziehmutter Bellemere würde es nicht für alle bezahlen können. Entweder sie oder Nami und deren Schwester Nojiko, denn die drei lebten in armen Verhältnissen. Bellemere versuchte gegen Arlong zu kämpfen und wurde damals schwer verwundet. Sie entschließt sich, zu ihren Kindern zu stehen und bezahlt es für sie. Das war ihr Untergang, denn Arlong erschießt jeden, der das Geld nicht aufbringen kann.
Nami wurde von Arlong wegen ihrer Karten-Fähigkeiten entdeckt und in seine Bande aufgenommen. Sie ging einen Deal mit ihm ein: Wenn sie 100 Millionen Berry zusammen hat, wird sie damit das Dorf und sich freikaufen und Arlong und seine Bande würden sie für immer in Ruhe lassen und verschwinden.
Jetzt, wo sie zurückgekommen ist, hat sie ihr Ziel fast erreicht. Ihr fehlen nur noch sieben Millionen Berry. Doch er hieße nicht Arlong, wenn er es nicht ganz genau nehmen würde. Das Dorf fleht schon seit Jahren um die Hilfe der Marine, doch diese konnte bisher nichts ausrichten. Nun erscheint sie und will mit Nami sprechen. Doch die Marine hat einen Pakt mit Arlongs Bande geschlossen und sie wollen Nami um ihr Geld erleichtern. So könnte sie niemals das Dorf freikaufen. Jetzt kann nur noch einer helfen: die Strohhutbande!
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:27.07.2012
Preis (Amazon):55,99 €
Synchronfassungen:Deutsch
Spiellänge:750 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Action, Adventure
ProduzentenEiichiro Oda
AnimationsstudioToei Animation
Episoden:31 - 61 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details „One Piece“ ist eine der erfolgreichsten Anime-Serien aller Zeiten. Im Jahr 1999 begann Toei Animation mit der Produktion, mit dem Ziel, den erfolgreichen Manga zu verfilmen. Seitdem werden die Episoden in unterschiedlicher Sendezeit wöchentlich ausgestrahlt. Die Serie wird daher nicht in Staffeln eingeteilt, sondern nur in ihre üblichen Sagen. Bisher wurden bereits ca. 580 Episoden produziert zuzüglicher aller Bonusepisoden und Specials anlässlich japanischer Feiertage. Seit der Ausstrahlung von Episode 207 wird „One Piece“ seit Ende Oktober 2004 in HDTV ausgestrahlt. „One Piece“ steht seit 2007 regelmäßig unter den zehn Anime-Serien mit den höchsten Einschaltquoten.









Umsetzung Auch dieses Mal sind die 30 Folgen in ihrer ungekürzten deutschen Version zu sehen und leider wurde wieder keine japanisch originale Synchronspur lizenziert. Die Tonqualität der deutschen Tonspur ist wie immer in Dolby Digital 2.0. Da keine originale Vertonung vorliegt, gibt es keinen Grund, einen Untertitel beizufügen. Sowohl Ton als auch Bild sind in guter Qualität. Das Bildformat ist in 4:3. An der deutschen Synchronisation wurde seit der TV-Ausstrahlung nichts verändert.
Menü Die DVD-Menüs der sechs DVDs sind alle im gleichen Stil gehalten worden. Der Hintergrund ist statisch. Ebenfalls wurden keine Animationen im Menü verwendet. Ihr habt nur die Optionen, alle Folgen abspielen zu lassen oder die einzelnen Episoden anzuwählen. Dabei hört ihr die Titelmusik der Serie. Die DVD Menüs variieren nur in dem Charakter, der an der rechten Seite im Menü steht.






Verpackung Die Verpackung ist im gleichen Stil designt worden wie die erste Box. Alle sechs DVDs sind in einer Klappverpackung, die sich in einem Schuber befindet. Auf dem Cover seht ihr wieder die fünf-köpfige Crew, allerdings in einer anderen Position als bei Box eins. Auf das FSK-Zeichen wurde auf dem Schuber verzichtet. Ihr seht dieses erst auf der Klappverpackung. Die Rückseite ist wie üblich voll mit Informationen zur Serie. Wie ich schon beim ersten Test beschrieben hatte, wurde bei der ersten Box mit „One Piece TV-Serie – Season 1“ geworben, obwohl „One Piece“ keine Einteilung in Staffeln hat. Dementsprechend wurde auf der zweiten Box genau der gleiche Titel gewählt, da mit Season die erste Sage gemeint ist. Diese Sage umfasst Folge eins bis einschließlich Folge 61 (das Ende der zweiten Box).
Extras Leider wurde, wie bei der ersten Box, auf allen sechs DVDs auf Bonusmaterial verzichtet. Doch auch dieses Mal ist wieder ein Booklet in der Verpackung zu finden. In diesem findet ihr Informationen zu den Inseln, auf denen sie in den Episoden der zweiten Box landen. Auch neue Freunde, die sie auf ihrer Reise finden, werden hier beschrieben. Natürlich ist das noch nicht alles. Des Weiteren sind Informationen zu den Gegnern und Episoden-Beschreibungen der zweiten Box vorhanden. Das Booklet umfasst 22 Seiten.

Fazit Eine der großartigsten Anime-Serien geht in die zweite Hälfte der East Blue Sage. Die Crew rückt sich immer näher und die Vergangenheiten der Charaktere werden deutlich. Man sieht, dass die Crew ein unendliches Potential hat, um wirklich eine der besten Piraten-Crews zu werden. Auch diese Box wurde wieder hochwertig produziert; die Verpackung strahlt regelrecht im Regal. Ebenso kann der Inhalt überzeugen. Trotzdem ist es weiterhin schade, dass keine originale japanische Tonspur vorhanden ist.
 
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
2.5

Ton
Ton
3

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.1
DVD-Menü
DVD-Menü
4.5

Extras
Extras
4

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Daniela Seesing / Vereinsmitglied - Animexx Economy Luinaldawen
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 02.05.2013
Bildcopyright: Toei Animation & Fuji TV, Shueisha, Toei Animation, Kazé


X