Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Btooom! Vol. 3

Originaltitel: Btooom! (ブトゥーム)
 
Ein Onlinespiel wird erbarmungslose Realität und immer häufiger treffen die unfreiwilligen Spieler aufeinander. Dabei steht knallharte Action auf dem Tagesplan.
Inhalt

Es gibt ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Der Söldner Miyamoto taucht im Versteck von Sakamoto und seinen Freunden auf. Ihm gelingt es, Himiko zu entführen. Natürlich macht sich Sakamoto gleich auf die Suche nach ihr, muss dafür allerdings seinen schwerverletzten Gefährten zurücklassen. Die Befreiung der Oberschülerin gestaltet sich alles andere als einfach, besonders da Miyamoto jahrelange Kampferfahrung hat und ohne zu zögern mordet.

Dennoch tragen sie schließlich den Sieg davon. Da es Nacht geworden ist, können sie den Rückweg jedoch nicht sofort antreten. Im Schlaf werden sie von einer sonderbaren Frau überrascht. Durch ihre Geschichte erfahren sie, dass das Spiel nicht zum ersten Mal stattfindet. Als sie am nächsten Morgen wieder in ihrem Lager ankommen, müssen sie feststellen, dass Kiyoshi nicht mehr alleine dort ist...

Kiyoshi hatte das Glück, von einem Arzt entdeckt zu werden, der ihn notdürftig versorgt hat. Dr. Date beschließt, sich den Dreien anzuschließen, wovon Himiko nicht begeistert ist. Allerdings wird sie überstimmt und fügt sich ihrem Schicksal. Kurz darauf werden wieder Koffer mit lebenswichtigen Utensilien abgeworfen und so macht sich der Trupp auf den Weg.

Natürlich wollen auch die anderen Mitspieler an die Koffer gelangen. So kommt es erneut zu einem Kampf. Diesmal muss sich Sakamoto einem gleichaltrigen Jungen stellen. Oda hat auf den ersten Blick die besseren Karten, denn sein Körper ist trainierter. Bei einem Gespräch zwischen ihnen deutet sich an, dass er eine Verbindung außerhalb dieser Hölle zu Sakamoto hat…

 

Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:28.02.2014
Preis (Amazon):23,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 16 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Action, Adventure
ProduzentenSun TV, Tokyo MXTV, Showgate, Sotsu Agency, et al.
AnimationsstudioMadhouse, Studio Twinkle, et al.
Episoden:7 - 9 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details

Liebhaber der Serie haben sich Gedanken darüber gemacht, ob die gewählten Namen der Charaktere einen Hintergrund haben. So vermutet man, dass der Hauptprotagonist Ryōta Sakamoto seinen Namen vom Samurai Sakamoto Ryōma hat, welcher ein Wegbereiter für die Meiji-Restauration war. Der Name Himiko hingegen könnte auf eine gleichnamige, berühmte Schamanin aus dem dritten Jahrhundert zurückgehen. Sie war die erste als Königin bezeichnete Herrscherin Japans.

Aber auch bei den anderen Charakteren kann man Anlehnungen an Personen aus der Geschichte Japans erkennen. Ob dies nun wirklich Absicht war, wurde offiziell jedoch nie bestätigt. Da es aber entweder genau die gleichen oder sehr ähnlich Namen sind, ist davon auszugehen, dass man ihnen bewusst die Namen von historischen Figuren gegeben hat, die in der Regel wichtigen Einfluss auf die japanische Geschichte hatten.
 










Umsetzung

Qualitativ entsprechen sowohl das Bild als auch der Ton dem Medium DVD. Manchmal kommt es leider zur leichten Streifenbildung, aber im Großen und Ganzen ist das Bild fehlerfrei und bietet eindrucksvolle Farben.

Der Ton liegt in beiden Sprachfassung in Dolby Digital 2.0 vor. Es ist zwar schade, dass es keine Ausgabe in 5.1 gibt, aber kann man sich dennoch nicht über den Klang beschweren. Er ist stets klar und es gibt keine großen Schwankungen in der Lautstärke. Wie bereits erwähnt, treten neue Charaktere auf und mit ihnen selbstverständlich neue Synchronsprecher. Diese fügen sich sowohl im Japanischen als auch im Deutschen nahtlos ins Bild ein und können überzeugen.

Auch bei den Untertiteln haben wir weiterhin nichts zu beanstanden. Sie sind stets gut lesbar und wurden zeitlich richtig gesetzt. Es gibt keine auffälligen Rechtschreibfehler.

Menü

Natürlich wurde der Aufbau des Menüs beibehalten und so kann man alle wichtigen Einstellungen direkt vornehmen und nur die Trailer haben ein eigenes Untermenü. Das verwendete Standbild ist erneut dasselbe wie für das Cover und wurde mit dem Opening unterlegt.

Folgenden Menüpunkte stehen zur Auswahl:




Verpackung

Viel zu sagen gibt es nicht. Der Silberling befindet sich in einer üblichen Amaray-Hülle. Zur Freude der Sammler gibt es ein Wendecover, damit man das übergroße FSK-Logo nicht sehen muss. Etwas Außergewöhnliches gibt es nicht zu entdecken.
 

Extras

Auch bei dieser DVD gibt es leider kein Bonusmaterial.
 


Fazit

Diesmal gab es besonders viel Action, aber auch die eigentliche Handlung kam nicht zu kurz. So wird gerade Sakamotos Charakter weiter beleuchtet, wodurch er nun wirklich zu einem überzeugenden Hauptprotagonisten wird. Außerdem sind mit Oda und Hidemi, eine Verbündete von Oda, interessante neue Figuren auf den Plan getreten. Wir hoffen noch mehr von ihnen auf der vierten und letzten Volume zu sehen.

Inhalt
Inhalt
2.5

Bild
Bild
1

Ton
Ton
2

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.7
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
3

Extras
Extras
6

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 24.07.2014
Bildcopyright: Madhouse, Kazé


X