Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unter maritimen Motto legte die „S. S. Animuc“ vom 26. bis 28. April für eine Rundfahrt durch Anime, Comic und Games ab. Passend dazu war das Wetter zum Teil stürmisch – was der Stimmung keinen Abbruch tat.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Space Dandy Vol. 2 (Blu-ray)

Originaltitel: Supēsu Dandi (スペース☆ダンディ)
 
Weiterhin auf der Suche nach unregistrierten Aliens gerät die Crew von Dandy immer wieder in unkontrollierbare Situationen. Aber was wäre Dandy für ein Space Dandy, wenn er sie nicht irgendwie meistern würde?
Inhalt Episode 5: Gefährte auf der Reise durchs All
Dandy fängt eine seltene Alienart, die cleverer ist als er denkt. Sein Raumschiff wurde abgeschleppt und er muss sich mit dem Zug arrangieren, um zur Registrierungsbehörde zu kommen. Doch das Alienmädchen überredet ihn zu einem Deal.

Episode 6: Kampf der Unterhosen und Westen
Auf der Suche nach unbekannten Aliens strandet Dandys Crew auf einem fremden Planeten. Dort werden Dandy und Meow von konkurrierenden Aliens gefangen genommen. Die eine Seite ist für Unterhosen als Bekleidung, während die Andere für Westen eintritt.

Episode 7: Gefährliches Welltall-Rennen
Dandy trifft im BooBies auf den berühmten Rennfahrer Prinz und beschließt ebenfalls Rennfahrer zu werden. Also tritt er beim nächsten Welltraum-Rennen mit an. Seine Chancen stehen dabei allerdings nicht gut – wie immer. Dennoch schlägt er sich durch – ebenfalls wie immer.
Space Dandy - Vol. 2
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:29.09.2014
Preis (Amazon):23,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:75 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Adventure, Science Fiction
ProduzentenShinichirō Watanabe, Shingo Natsume
AnimationsstudioBones
Episoden:5 - 7 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Die Verrücktheit der ersten vier Folgen lässt hier nicht nach. Im Gegenteil. Sobald man denkt es läuft gerade etwas einigermaßen normal, fällt Dandy wieder irgendein Quatsch ein. Obwohl man dieses Mal gerade bei Folge fünf auch von Sentimentalität und Gefühl sprechen kann, was Dandy einfach nur liebenswert macht. So hat diese Serie wirklich ihren ganz eigenen Charme – neben dem verrückten Witz und den sinnlosen Enden der Episoden.
Eine weitere Ergänzung sind zwei japanisch gesungene Lieder, die innerhalb der ersten beiden Folgen vorkommen und nicht eingedeutscht wurden, sondern im Untertitel übersetzt werden. Sie machen die Szenen noch gefühlvoller beziehungsweise kitschiger.









Umsetzung Die sehr gute Blu-ray Qualität besticht durch ihre Farben und den klaren Ton. Hierbei gibt es wirklich keine Mängel.
Auch die deutsche Synchronisation ist weiterhin unglaublich gut und bis, vielleicht auf einen Nebencharakter, passend und überzeugend.
Sehr lustig und kreativ sind vor allem die Aliens, die, sobald die Übersetzer eingeschaltet sind, nicht einfach nur Deutsch sprechen, sondern verschiedene deutsche Dialekte benutzen. Da gibt es mal einen aus Nord- oder Süddeutschland, ebenso wie aus dem Osten.
Die deutschen Untertitel zur Originalsynchronisation haben sich nicht verändert und sind immer noch gelb mit schwarzer Umrandung und einwandfrei lesbar. Sie werden auch bei der Übersetzung der japanischen Lieder, sogar in der deutschen Synchro, eingesetzt.
Menü Wie bei Blu-ray Eins ist auch das Hauptmenü dieser Disk auf einen Weltallhintergrund mit glitzernden Sternen gebaut, während am oberen Rand der große Titel der Serie prangt. Darunter sind, wie bei Kazé Anime Menüs mittlerweile üblich, folgende Punkte vorhanden:

- Start: Spielt alle Episoden hintereinander ab
- Sprachen: Deutsch / Japanisch (DE UT)
- Untertitel: Deutsch - AN / Deutsch - AUS
- Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden 5-7
- Trailer: Magi – The Labyrinth of Magic, Ikki Tousen – Xetreme Xecutor, Das Schloss des Cagliostro, Blue Exorcist – The Movie
- Credits: Spielt die Credits ab
- Bonus: Image Gallery

Im Hintergrund läuft in Dauerschleife eine Instrumentalversion des Openings. Es gibt keine Untermenüs und keine Kapitelfunktion bei der Episodenauswahl.
Verpackung Die zweite Blu-ray kommt in einer blauen Standarhülle mit Dandy und seinen Erzfeinden auf dem Cover. Auf der Rückseite gibt es neben drei Screenshots die übliche Zusammenfassung, Episodentitel, Rechte und Daten zu den Folgen, wie Laufzeit, Format und so weiter.
Extras Neben dem Wendecover des Inlays, um die FSK-Kennzeichnung verstecken zu können, liegt der Blu-ray ein Booklet bei. Darin sind je ein Interview mit dem Regisseur Shingo Natsume und dem Charakter-Designer und Animations-Regisseur Yoshiyuki Itō enthalten. Dazu gibt es Informationen zu den verschiedenen Weltall-Ramen und zu den Moneten, also dem Geld, das im Weltraum verwendet wird.
Auf der Blu-ray selbst gibt es als zusätzliches Extra eine Image-Gallery und natürlich ein paar Anime-Trailer.


Fazit Weiter geht es durch den Weltraum mit Dandy, QT und Meow. Sie treffen auf die merkwürdigsten Aliens und Situationen, durch die sie sich manövrieren müssen. Doch egal was in jeder Folge passiert, in der nächsten ist es meist schon wieder vergessen. Wer also weiterhin auf Spaß gepaart mit Action steht, der sollte auch diese Folgen von „Space Dandy“ nicht verpassen. Für beste Qualität garantiert auch Blu-ray Zwei der Reihe, obwohl sie leider nur mit drei Folgen bestückt ist. Als kleine Entschädigung gibt es dafür immerhin ein Booklet und eine weitere Image-Gallery.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1.5

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
4

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 18.08.2015
Bildcopyright: 2014 BONES / Project SPACE DANDY / Kazé Anime


X